Livebiz

#KulturadventStuttgart sammelte gut 10.000 Euro für Künstler

Im LKA Longhorn in Stuttgart überreichten Sebastian Wiese (follow red), Luisa Gulden (smart7) und Paul Woog (SKS Michael Russ) einen Scheck an Ulrike Weinz von der Stuttgarter Jugendhausgesellschaft. 10.000 Euro gehen an Musiker aus dem Raum Stuttgart.

22.01.2021 12:29 • von Dietmar Schwenger
Bei der Scheckübergabe (von links): Sebastian Wiese (follow red), Luisa Gulden (smart7), Ulrike Weinz (stuttgarter Jugendhaus) und Paul Woog (SKS Michael Russ) (Bild: Sander Pitl)

Im LKA Longhorn in Stuttgart überreichten Sebastian Wiese (follow red), Luisa Gulden (smart7) und Paul Woog (SKS Michael Russ) jüngst im Rahmen der Aktion #KulturadventStuttgart einen Scheck mit Unternehmensspenden an Ulrike Weinz von der Stuttgarter Jugendhausgesellschaft. Nun gehen 10.000 Euro, zu denen Spenden von Konzertbesuchern mehr als 1500 Euro beigetragen haben, an Musiker aus dem Raum Stuttgart.

"Mit so einem tollen Ergebnis haben wir gar nicht gerechnet - diese enorme Solidarität mit unserer regionalen Kulturszene freut uns sehr", sagt Sebastian Wiese von follow red. Gerade in der Krise zähle das doppelt. Paul Woog, Geschäftsführer SKS Michael Russ, betont, dass Musiker, Dienstleister sowie Live-Bühnen sofortiger Unterstützung, Schutz und Förderung in den nächsten Jahren bedürfen, damit auch dieser Teil einer reichhaltigen Kulturlandschaft erhalten bleibe.