Unternehmen

GVL befördert Juliane Fiedler

Juliane Fiedler übernahm jüngst die Leitung des Bereichs Kommunikation und PR bei der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL). Die langjährige GVL-Referentin löst dabei Cornelia Reichel ab.

22.01.2021 10:17 • von
Steigt bei der GVL auf: Juliane Fiedler (Bild: GVL)

Personelle Veränderungen bei der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL): Juliane Fiedler übernahm jüngst die Leitung des Bereichs Kommunikation und PR bei der Verwertungsgesellschaft. Die langjährige GVL-Referentin löst dabei Cornelia Reichel ab., die sich neuen Aufgaben stellen wolle, wie es aus Berlin heißt. Juliane Fiedler berichtet in ihrer neuen Position direkt an die GVL-Geschäftsführer Tilo Gerlach und Guido Evers.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Juliane Fiedler eine versierte Kollegin aus den eigenen Reihen für die Leitung Kommunikation und PR gewinnen konnten", kommentieren Gerlach und Evers die Beförderung. "Mit ihrem fundierten Wissen zu den komplexen Themen der GVL ist sie für uns die ideale Nachbesetzung für diese wichtige Position."

Juliane Fiedler wurde 1983 in Leipzig geboren, ist seit 2012 als Referentin Kommunikation für die GVL aktiv und fungierte bereits interimistisch als Leiterin der Kommunikationsabteilung. Sie studierte in Leipzig Kommunikations- und Medienwissenschaft, Betriebswirtschaftslehre und Soziologie und war vor dem Wechsel zur GVL mehrere Jahre für die Berliner Agentur Johanssen + Kretschmer Strategische Kommunikation tätig.

Die Kommunikations- und Marketingexpertin Cornelia Reichel hatte vor gut zwei Jahren im November 2018 die Leitung der GVL-Kommunikation übernommen. Sie fungierte zuvor unter anderem als Sprecherin bei der Landesbank Berlin und der Deutschen Bank.