Unternehmen

Deutscher Podcast Preis geht in die zweite Runde

Nachdem der Deutsche Podcast Preis im Sommer 2020 seine Premiere feierte, geht die Preisverleihung am 3. Juni 2021 in die zweite Runde. Die Einreichungsphase startet ab sofort und läuft bis zum 14. März.

20.01.2021 16:02 • von Jonas Kiß
Wertet die Premiere des Deutschen Podcast Preises als Erfolg: Grit Leithäuser (Bild: Radiozentrale)

Nachdem der Deutsche Podcast Preis im Sommer 2020 seine Premiere feierte, geht der Preis am 3. Juni 2021als "Live-Verleihung in Berlin und auf Social Media" in die zweite Runde. Die Einreichungsphase startet ab sofort und läuft bis zum 14. März.

Zudem gibt es unter der Schirmherrschaft des Podcast Vereins einen Publikumspreis, für den die Öffentlichkeit ab März online abstimmen kann. Im April präsentiert eine Fachjury eine Shortlist mit fünf Nominierten pro Kategorie.

Die Premiere des Deutschen Podcast Preises im vergangenen Jahr sei für Grit Leithäuser, Geschäftsführerin Radiozentrale, "sowohl ein großer Erfolg als auch die Bestätigung, dass das Thema Podcast in all seinen Facetten ein enormes Potenzial" habe.

Veranstaltet wird der Deutsche Podcast Preis vom Gattungsverband Radiozentrale, Audio Now, RMS, dem Bayerischen Rundfunk, Deutschlandradio, Podstars by OMR, radio.de, GetPodcast, Axel Springer, Audible, Spotify, SevenOne AdFactory, Acast, Podimo Deutschland und Julep Media. Als Unterstützer sind außerdem Ticketmaster, Røde, Podigee, Patreon und zebra-audio mit dabei.