Unternehmen

Maxim Vlasov wird Managing Director Universal Music Russia

Die Universal Music Group hat Maxim Vlasov zum Managing Director von Universal Music Russia ernannt. Vlasov berichtet in dieser Position an Frank Briegmann, Chairman & CEO Universal Music Central Europe und Deutsche Grammophon.

20.01.2021 14:28 • von Jonas Kiß
Kehrt nach einer Zwischenstation beim FC Spartak Moskau zu Universal Music zurück: Maxim Vlasov (Bild: Universal Music)

Die Universal Music Group hat Maxim Vlasov zum Managing Director von Universal Music Russia ernannt. Vlasov, der auf Dmitry Konnov folgt, berichtet in dieser Position an Frank Briegmann, Chairman & CEO Universal Music Central Europe und Deutsche Grammophon.

Damit kehrt Maxim Vlasov zum Unternehmen zurück, wo er bereits bis 2019 als Executive Director Universal Music Russia agierte. Zwischendurch arbeitete  Vlasov beim russischen Fußballverein FC Spartak Moskau als COO. Davor hatte er bereits leitende Positionen bei der Walt Disney Company und Olympus inne.

Bei Universal Music Russia soll nun für "die Stärkung der Beziehungen zu Künstlern und Partnern" sowie für "die weitere Entwicklung und das zukünftige Wachstum" des Unternehmens in Russland verantwortlich sein.

Frank Briegmann freut sich Maxim Vlasov wieder in der UMG-Familie begrüßen zu dürfen: "Mit seiner Erfahrung und Beharrlichkeit wird Maxim unser Geschäft auf dem sich schnell entwickelnden russischen Musikmarkt weiter ausbauen. Ich möchte diese Gelegenheit auch nutzen, um Dmitry für seine erfolgreiche Arbeit in den letzten Jahren zu danken. Im Namen des Unternehmens wünsche ich ihm alles Gute für seine persönliche und berufliche Zukunft."