Livebiz

Comeback von Jupiter Jones mit Amazon-Session

Im Rahmen der Amazon Music Sessions geben Jupiter Jones am 19. Januar ihr Live-Comeback, um auf dem Hausboot von Olli Schulz und Fynn Kliemann unter anderem die neue Single "Überall waren Schatten" vorzutragen.

19.01.2021 16:58 • von Frank Medwedeff
Optischer Aufhänger: Plakatmotiv für die Amazon Music Session mit Jupiter Jones (Bild: Amazon Music)

Jupiter Jones kommen bei den Amazon Music Sessions erstmals seit acht Jahren wieder live zusammen. Im Livestream über die Amazon Music App oder auf dem deutschen Amazon-Music-Kanal auf Twitch präsentiert die reformierte Band am 19. Januar 2021 ab 19 Uhr erstmals live ihre neue Single "Überall waren Schatten", die am 29. Januar erscheint, sowie bekannte Hits und verrate zudem, was sie sich für dieses Jahr musikalisch vorgenommen habe. Die Aufnahmen zu den Amazon Music Sessions mit Jupiter Jones finden auf dem Hausboot von Olli Schulz und Fynn Kliemann statt. Neben Jupiter Jones ist auch DIY-Künstlerin Pano, Gewinnerin des Newcomer Contests von Fynn Kliemann, mit dabei.

Nicholas Müller von Jupiter Jones sagt zum Comeback: "Nix mehr wie früher, alles beim Alten. Wir freuen uns - auf euch und auf uns!"

2011 schaffte die Band aus der Eifel ihren großen Durchbruch mit dem Song "Still", der damals das meistgespielte deutschsprachige Lied des Jahres war - 2012 gab es dafür den Echo. Bei zahlreichen Auftritten spielten sich die vier Musiker in den nächsten Jahren in die Herzen der Fans. 2014 gab Sänger Nicholas Müller bekannt, die Band aufgrund einer Angststörung zu verlassen. Nachdem es noch einige Jahre mit neuem Sänger weiterging, folgte 2018 die Auflösung der Band. 2021 feiern Jupiter Jones nun ihr Comeback - mit Nicholas Müller am Mikrofon.