Unternehmen

Maser und Kegel verstärken Team von Eloy de Jong

Seit Anfang 2021 kümmern sich Kai Maser und Lars Kegel vom Heimat 2050 Verlag um das Management von Schlagersänger Eloy de Jong. Produzent Christian Geller will de Jong weiterhin kreativ und musikalisch unterstützen.

19.01.2021 14:27 • von Jonas Kiß
Startet 2021 mit neuem Management: Eloy de Jong (Bild: Eloy de Jong)

Seit Anfang 2021 kümmern sich Kai Maser und Lars Kegel vom Heimat 2050 Verlag um das Management von Schlagersänger Eloy de Jong, der beim Münchner Label Telamo unter Vertrag steht.

Bisher unterstützte der Produzent Christian Geller den Sänger im Management und wirkte seit 2018 am Aufbau seiner Solo-Karriere mit. Geller will den Schlagerkünstler weiterhin kreativ und musikalisch unterstützen.

"Um die nächsten Schritte in meiner Kariere optimal zu begleiten, haben Christian und ich entschieden, Management und den Kreativ-Prozess zu trennen", sagt Eloy de Jong: "Neben der Fortsetzung mit Christian freue ich mich mega auf die Zusammenarbeit mit Lars und Kai von Heimat 2050."

Auch Christian Geller freut sich auf die Kooperation mit dem Management-Team Kai Maser und Lars Kegel: "Damit die Zusammenarbeit noch effektiver wird, werden wir ab sofort die Themen Management und Kreativarbeit gesondert betrachten und hierfür unser Team erweitern."

Lars Kegel und Kai Maser, die sich unter anderem auch um das Management von Howard Carpendale kümmern, freuen sich "einen der spannendsten Künstler der letzten Jahre" zu begrüßen. "Christian Geller hat gemeinsam mit Telamo fantastische Arbeit geleistet. Jetzt übernehmen wir mit voller Energie die Herausforderung, nicht nur an die Erfolge anknüpfen zu wollen, sondern Eloy de Jong als feste Größe im deutschen Entertainment-Business zu etablieren", erklären Kegel und Maser: "Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Reise mit Eloy. Es gibt noch so viele Facetten bei diesem außergewöhnlichen Künstler zu entdecken."

"Kopf aus - Herz an", das 2019 erschienene Debütalbum des ehemaligen Mitglieds von Caught In The Act, erreichte Doppelplatin-Status. 2020 landete der Nachfolger "Auf das Leben - fertig - los!" auf Platz zwei der Offiziellen Charts, während es die Biografie "Egal was andere sagen" in die Top Ten der "Spiegel"-Bestsellerliste schaffte.