Unternehmen

Hilla, Believe und Steffen Harning einigen sich

Zur Veröffentlichung ihrer aktuellen Single "Nicht für Harry Styles" hat die Sängerin Hilla einen Deal über fünf Singles bei Believe abgeschlossen. Als Künstlermanager fungiert dabei Steffen Harning mit seiner Agentur MCP.

15.01.2021 12:21 • von Dietmar Schwenger
Arbeiten zusammen: Hilla und Steffen Harning (Bild: MCP)

Zur Veröffentlichung ihrer aktuellen Single "Nicht für Harry Styles" hat die Sängerin Hilla einen Deal über fünf Singles bei Believe abgeschlossen. Als Künstlermanager fungiert dabei Steffen Harning mit seiner Agentur MCP. Bereits 2020 unterschrieb Hilla einen exklusiven Autorenvertrag bei den Meisel Musikverlagen in Berlin, wo man sich fortan um die weltweite Administration und Auswertung der Verlagsrechte kümmert.

Die aus Nürnberg stammende Künstlerin arbeitete von 2015 bis 2018 als Teil des Songwriting- und Musikproduktionsteams Intertones mit Künstlern wie Julian Le Play, Lisa Pac, Ivy Quainoo, Niels van Gogh, Ambre Vallet, Nevio und 7yfn zusammen. Seit 2019 konzentriert sie sich auf ihre eigene Musikkarriere.

"Nach den erfolgreichen Kooperation von Aexcit und Hilla im vergangenen Jahr freue ich mich nun auch, für Hilla als Solokünstlerin tätig zu werden und sie auf ihrem weiteren Weg begleiten zu können", sagt Harning. "Dass sie als Songwriterin Hits schreiben kann, hat sie bereits bewiesen, und ich habe keine Zweifel, dass ihrer Solokarriere ebensolcher Erfolg beschieden sein wird."

Hilla freut sich derweil, mit Believe und Steffen Harning zwei "vertrauensvolle und enthusiastische Partner in Crime" für ihre musikalische Vision gefunden zu haben. "Ich kann es kaum erwarten, richtig loszulegen."

Hilla, die mit bürgerlichem Namen Melanie Lokotsch heißt, veröffentlichte 2020 zusammen mit dem ebenfalls von Harning betreuten DJ- und Produzentenduo Aexcit zwei Singles, die bei Spotify über drei Millionen Mal gestreamt wurden. Für ihren neuen gemeinsamen Song, "Nicht für Harry Styles", wurde trotz Corona ein aufwändiges Musikvideo realisiert. Der Track, der am 22. Januar 2021 erscheint, ist die erste von fünf Veröffentlichungen, die über über einen exklusiven Vertriebsvertrag mit Believe vermarktet werden.

Der Song wird zunächst auf Deutsch veröffentlicht, im Februar folgt für den internationalen Markt eine englische Version mit einem umgeschnittenen Musikvideo. Gefördert wird Hilla auch von der Initiative Musik.