Events

c/o pop geht mit xoxo in die zweite Runde

Die Veranstalter der c/o pop planen für den April 2021 die zweite digitale Ausgabe des Branchentreffs mit Kongress und Konzerten. Im Vergleich zur Premiere im Oktober 2020 wollen Norbert Oberhaus, Ralph Christoph und ihr Team die Veranstaltung von vier auf zwei Tage verdichten.

15.01.2021 10:45 • von
Erneut als Digital-Event geplant: die zweite Ausgabe der xoxo-Sonderausgabe (Bild: c_o pop)

Die Veranstalter der c/o pop planen für den April 2021 die zweite digitale Ausgabe des Branchentreffs mit Kongress und Konzerten. Im Vergleich zur Premiere im Oktober 2020 wollen cologne-on-pop-Geschäftsführer Norbert Oberhaus, Programmdirektor Ralph Christoph und ihr Team die Veranstaltung von vier auf zwei Tage verdichten: Fand die erste Sonderausgabe der c/o pop unter dem Namen c/o pop xoxo noch vom 21. bis zum 24. Oktober 2020 statt, so soll das Nachfolge-Event nun am 22. und 23. April 2021 steigen.

"Bei uns ist 2021 ziemlich produktiv gestartet und ging direkt in die Vollen: mit der Konzeption unserer zweiten digitalen Ausgabe". lassen die c/o-pop-Veranstalter per Rundmail wissen. "Nachdem wir uns in der ersten Ausgabe innerhalb kürzester Zeit einiges an Know-how angeeignet haben, fühlen wir uns nun top gerüstet und haben beschlossen, das digitale Festival von vier auf zwei Tage zu verdichten."

Die Planungen sind bereits in vollem Gange, heißt es: "Im Rahmen unserer pandemiebedingten Sonderedition zeigen wir euch flotte Konzerthighlights, flauschigen Special-Content und interessante Talks und Sessions - geballt in einem digitalen Stream, den ihr kostenlos einschalten könnt. Mit den ersten konkreten Programminhalten rücken wir schon Anfang Februar raus."