Anzeige

Unternehmen

AriBeatz unterschreibt bei Sony/ATV

Sony/ATV hat den Bochumer Produzenten AriBeatz für einen Verlagsvertrag gewonnen. Zusammen mit AriBeatz gründet der Musikverlag die Edition AriBeatz Publishing. Am 15. Januar erscheint die Single "Aqui" über das Sony-Music-Label Epic Records.

14.01.2021 14:25 • von Jonas Kiß
Machten die Zusammenarbeit fix (von links): Niklas Tholen (A&R Manager SonyATV), AriBeatz, Marcel Valin (A&R Manager SonyATV) und Christo Greece (Management AriBeatz) (Bild: SonyATV)

Anzeige

Sony/ATV hat den Bochumer Produzenten AriBeatz für einen Verlagsvertrag gewonnen. Zusammen mit AriBeatz gründet der Musikverlag die Edition AriBeatz Publishing. Als erstes gemeinsames Projekt erscheint am 15. Januar 2021 von AriBeatz die Single "Aqui", eine Kollaboration mit Ozuna und Soolking, über das Sony-Music-Label Epic Records.

"Wir sind sehr dankbar für Aris Vertrauen in uns und freuen uns riesig, mit ihm und seiner Edition die nächsten Schritte zu gehen und auf allen Ebenen von Songwriting über Producing bis zu seinem eigenen Artist-Projekt zusammen kreativ tätig sein zu können", sagt Niklas Tholen, A&R Manager Sony/ATV: "Mit seiner nächsten Single setzt er ja schon ein deutliches Zeichen zu seinem Stellenwert in der Szene, und wir sind gespannt, was alles noch kommt!"

Als erstes Signing für die Edition AriBeatz Publishing haben die neuen Partner den französisch-deutschen Rapper Milano verpflichtet, der im November 2020 den Song "Zwischen den Zeilen" veröffentlichte. "Milano besticht mit seinem Charisma und dem sympathischen Mix aus französischen und deutschen Texten", erklärt Marcel Valin, A&R Manager, Sony/ATV.

AriBeatz arbeitete bereits mit zahlreichen bekannten deutschen und französischen Künstlern wie Raf Camora, Miami Yacine, Sofiane, Maître Gims, Veysel, Lacrim, Farid Bang und Soolking. Der internationale Durchbruch gelang ihm 2016 mit einer Produktion auf dem mit Doppel-Platin ausgezeichneten Album "Okou Gnakouri" des französischen Rappers Kaaris.

Insgesamt gab es für AriBeatz zwischen 2017 und 2018 in Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich 13 Gold- und sechs Platin-Awards. 2019 erschien mit "Press Play" ein eigenes Künstleralbum des Produzenten.