Anzeige

Unternehmen

alpha packt den tiger in den Tank

Die Vertriebsspezialisten von alpha trading solutions fungieren seit Jahresbeginn als exklusiver Distributionspartner von tigermedia im deutschsprachigen Raum. Zudem steigen die Erdinger bei dem Hamburger Start-up ein, das unter anderem mit der tigerbox Touch im Segment der Hörspiel-Boxen für Kids aktiv ist.

12.01.2021 16:59 • von
Neue Partner: tigermedia-CEO Martin Kurzhals (links) und alpha-CEO Pierre Pfeiffer (Bild: alpha, tigermedia)

Anzeige

Partnerschaft samt Beteiligung: Die Vertriebsspezialisten von alpha trading solutions fungieren seit Beginn des Jahres 2021 als exklusiver Distributionspartner von tigermedia in der deutschsprachigen Region. Zudem steigen die Erdinger mit ihrer Gesellschaft mit der alpha trading ventures bei dem Hamburger Start-up ein, das unter anderem mit der tigerbox Touch und dem Streamingdienst tigertones im Segment der Hörspiele und Audio-Boxen für Kids aktiv ist.

Mit seiner tigerbox Touch schlägt tigermedia nach dem Toys-To-Life-Modell eine Brücke vom digitalen zum physischen Produkt und verspricht über die Musikbox einen Zugang zu laut Firmenangaben derzeit mehr als 6000 Hörspielen. Schon Kinder ab drei Jahren sollen das Touchdisplay intuitiv bedienen können.

Ziel der Zusammenarbeit sei es nun, die tigermedia-Produkte "intensiv am Markt zu positionieren" und die "leistungsstarke Vertriebsbasis" auszubauen, heißt es. Die Kooperation soll zudem "eine agile Innovationskultur mit einer jahrzehntelangen Erfahrung in Vertrieb und Logistik" verbinden.

"Wir sehen in alpha den idealen Partner für den nächsten großen Vertriebsschritt", sagt tigermedia-CEO Martin Kurzhals, der das Unternehmen zusammen mit dem früher unter anderem bei oetinger aktiven Till Weitendorf aus der Taufe hob und leitet. "So können wir den Fokus auf die Weiterentwicklung der tigermedia-Produkte legen und gemeinsam die Erfolgsgeschichte unseres tigerversums weiterschreiben."

alpha übernimmt im Rahmen der Zusammenarbeit Aufgaben in den Bereichen Logistik, PoS-Platzierung und E-Commerce: "Mit dieser Kooperation stellen wir sicher, dass jede Seite ihre Kernkompetenz zur Geltung bringen und somit der Absatz für ein neuartiges Produkt wie die tigerbox Touch signifikant gesteigert werden kann", zeigt sich alpha-CEO und Inhaber Pierre Pfeiffer überzeugt. "Dies ist ein perfektes Beispiel dafür, wie ein Start-up von der Fähigkeit und Erfahrung eines seit vielen Jahren erfolgreich agierenden Unternehmens profitieren und eine Win-"in-Situation entstehen kann."

Text: Knut Schlinger