Unternehmen

Veysel heimste zweimal Edelmetall ein

Gleich zwei Edelmatall-Awards konnte Veysel jüngst entgegennehmen: Der Rapper und Schauspieler erntete Gold für "Ti Amo", eine Kollaboration mit Mozzik, und seine erste Platinauszeichnung für den Track "Kleiner Cabrón".

18.12.2020 11:23 • von Frank Medwedeff
Erfreut über Edelmetall im Doppelpack (von links) Oliver Poche, Torro West, Veysel, Macloud und Bettina Wohlgefahrt (Bild: Belaboyz Records)

Der Essener Rapper, Labelbetreiber und Schauspieler Veysel hat jüngst zwei weitere Edelmetall-Auszeichnungen im Singles-Bereich geholt: Gold gab es für Ti Amo", eine Kollaboration mit Mozzik, und Platin für den Track Kleiner Cabrón".

Das Award-Foto zeigt (von links) Rechtsanwalt Oliver Poche, Rapper Torro West, Veysel, Produzent Macloud und Bettina Wohlgefahrt (Managerin Veysel).

Der von Miksu und Macloud produzierte Song "Ti Amo" erschien im Januar 2018 auf Veysels eigenem Label Label Belaboyz Records im Vertrieb von Universal Music, stieg auf Platz 42 der Offiziellen Deutschen Charts ein und hielt sich 14 Wochen in den Top 100. Nach den Singles "Habibo", "UFF" mit Gzuz und "Kleiner Cabrón" sowie der Zusammenarbeit "Blei" mit Kontra K ist dies bereits die fünfte Gold-Auszeichnung für Veysel. Und für "Kleiner Cabrón" konnte der auch als einer der Hauptdarsteller in der mit dem Grimme Preis und der Goldenen Kamera ausgezeichneten Fernsehserie "4 Blocks" bekannte Musiker sich nun zudem über den ersten Platin-Award seiner Karriere freuen. Der von Macloud produzierte Song kam 2017 heraus und hielt sich 27 Wochen in den Offiziellen Deutschen Charts.

"Ich danke Mozzik und meinen Brüdern Miksu und Macloud für die Zusammenarbeit und all meinen Fans für die Unterstützung in den letzten Jahren", sagte Veysel zu seinem Edelmetall-Doppelpack.

Neffi Temur, Vice President Urban bei Universal Music, zeigte sich erfreut über den Karriereverlauf des Künstlers: "Veysel zeigt, dass er mit seiner Discografie auch langfristig Erfolge erzielen kann. Ich freue mich für Veysel. Diese Auszeichnungen beweisen, dass er zu den ganz Großen im Deutschrap gehört."

Seine Managerin Bettina Wohlgefahrt kommentierte: "Egal ob als Schauspieler oder als Musiker hat Veysel in den letzten Jahren immer wieder gezeigt, dass er ein absoluter Ausnahmekünstler ist. Dass seine Songs auch zwei Jahre nach Veröffentlichung noch solche Erfolge feiern, macht mich stolz und ist eine tolle Bestätigung für die Qualität seiner Musik".

Nach drei Solo-Alben in den Top 20 der Offiziellen Deutschen Charts und den Erfolgen von "4 Blocks" setzt Veysel aktuell auf die Veröffentlichung einzelner Singles. Zuletzt veröffentlicht er mit dem von den Jugglerz produzierten "Ma Vie" einen für seine Verhältnisse ungewohnt persönlichen Song und ein aufwändig animiertes Video dazu. Außerdem war er kürzlich an der Seite von Capo mit der Kollaboration "Coco Chanel" in den deutschen Charts vertreten. Zudem war der Essener an "Bist du wach?", dem von Azzi Memo initiierten Benefiz-Song zu dem rechtsextremistischen Anschlag von Hanau, beteiligt, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.