Livebiz

ratiopharm arena und Teva verlängern Sponsoring-Partnerschaft

Teva verlängert mit seiner Marke ratiopharm das Namenssponsoring für die ratiopharm arena in Neu-Ulm um weitere drei Jahre bis 2024.

09.12.2020 14:27 • von Jonas Kiß
Besiegelten die weitere Zusammenarbeit: Peter Götz (links, Geschäftsführer ratiopharm arena) und Christoph Stoller (Geschäftsführer und General Manager Teva) (Bild: ratiopharm arena)

Teva verlängert mit seiner Marke ratiopharm das Namenssponsoring für die ratiopharm arena in Neu-Ulm um weitere drei Jahre. So hat Teva die Vertragslaufzeit zunächst bis zum 30. Juni 2024 festgesetzt, danach hat das Pharmaunternehmen die Option für eine weitere Verlängerung.

"Mit solchen Partnern werden wir die Corona-Krise hoffentlich bald zu den Akten legen können und uns wieder voll auf Sport, Konzerte, Comedy, Messen und Firmenevents konzentrieren können!", sagt Peter Götz, Geschäftsführer der ratiopharm arena.

Christoph Stoller, Geschäftsführer und General Manager Teva, fügt hinzu: "Neben der Fortführung einer verlässlichen und erfolgreichen Partnerschaft möchte Teva mit der Vertragsverlängerung ein Zeichen setzen, um auch in schwierigen Zeiten weiterhin kulturelle und sportliche Veranstaltungen in der Region zu ermöglichen und zu fördern."

Seit dem Bau der Multifunktionshalle im Jahr 2010 arbeitet die Arena mit ratiopharm zusammen. Neben der Basketballmannschaft ratiopharm ulm, die dort regelmäßig spielt, traten Künstler wie Bob Dylan, Eros Ramazzotti, Helene Fischer und Seeed bei ausverkauften Konzerte in der ratiopharm arena auf.