Anzeige

Unternehmen

Virtuelle Songwriting Sessions von Lucile-Meisel erfolgreich

Als vollen Erfolg bewerten die Verantwortlichen der Lucile-Meisel Gruppe die fünftägigen virtuellen Songwriting Sessions, bei denen 22 Autorinnen und Autoren im Teamwork mit unter anderen Eloy de Jong, Monika Martin, Ireen Sheer oder Stefan Mross neue Lieder kreierten.

04.12.2020 14:51 • von Frank Medwedeff
Pflegten regen und produktiven Austausch: Teilnehmer und Macher der Lucile-Meisel Songwriter Sessions beim Videocall (Bild: Lucile-Meisel)

Anzeige

Nach der großen Resonanz auf die erste Lucile-Meisel Songwriting Session im Sommer dieses Jahres plante die Lucile-Meisel Gruppe einen Fortsetzung in den berühmten Hansa-Studios in Berlin für Ende November 2020. Da dies die aktuellen Corona-Auflagen nicht zugelassen haben, initiierte der Verlag stattdessen virtuelle Songwriting Sessions mit vielen renommierten Autorinnenn und Autoren der deutschsprachigen Musikszene, die intensiv im Teamwork mit Künstlern wie Eloy de Jong, Monika Martin, Ireen Sheer, Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack an neuen Songs arbeiteten. Insgesamt nahmen laut Lucile-Meisel 22 AutorInnen an den digitalen Songwriting Sessions via Videocall teil.

Kirsten Meisel, Geschäftsführerin Lucile-Meisel Musik Gruppe, zieht eine positive Bilanz der fünf Tage andauernden Sessionreihe: "In dieser schwierigen Zeit wollten wir unseren Autoren und Künstlern trotz aller Einschränkungen ein Podium bieten, um sich künstlerisch auszutauschen und in einem professionellen Umfeld musikalische Impulse zu erhalten und gemeinsam nach vorne zu schauen. Ich glaube, das ist uns mit diesen Sessions gelungen."

Marcus Zander, Verlagsleiter Lucile-Meisel Gruppe, bilanziert: "Danke an das gesamte Team, dass so schnell die technischen Herausforderungen für die Sessions bereitgestellt werden konnten. Alle Mitwirkenden waren nicht nur von den tollen musikalischen Ergebnissen dieser Woche begeistert, sondern auch von dem menschlichen Miteinander und der wunderbaren positiven Atmosphäre."

Und Christopher Gronau, A&R Lucile-Meisel & Telamo, kommentiert: "Die digitale Umsetzung war dank des Lucile-Meisel-Teams so professionell geplant und durchgeführt, dass alle Beteiligten trotz der physischen Distanz wieder diese kreativen und magischen Momente erleben konnten, wie bei unserer letzten Session in den Hansa-Studios im Sommer. Die große Freude, endlich wieder mit anderen Kreativen gemeinsam zu arbeiten, ließ in einer hochemotionalen Stimmung und in einem Gefühl des Zusammenhalts viele wunderbare und tolle Tracks entstehen. Eine unvergessliche Woche!"