Anzeige

Unternehmen

EU-Initiative will Synch-Geschäft für Verlage, Autoren und Künstler verbessern

Das mit Mitteln der EU-Initiative Music Moves Europe geförderte Projekt Europe In Synch will die europäischen Rechteinhaber und Autoren mit der Werbe- und Filmbranche europaweit besser vernetzen. Als Project Manager fungiert Markus Linde.

02.12.2020 12:28 • von Dietmar Schwenger
Macht sich für das europäische Synch-Geschäft stark: Thag's Agent Markus Linde (Bild: M. Linde)

Anzeige

Das mit Mitteln der EU-Initiative Music Moves Europe geförderte Projekt Europe In Synch will die europäischen Rechteinhaber und Autoren mit der Werbe- und Filmbranche europaweit besser vernetzen. Als Project Manager fungiert Thag's-Agent-Gründer Markus Linde, der zuvor unter anderem für Freibank, Edel und Königskinder tätig war. Linde arbeitet bei Europe In Synch gemeinsam mit dem Portugiesen Nuno Saraiva (Project Supervisor SCL) und dem Dänen Nis Bogvad (Music Supervisor Copenhagen Film Music).

Für grenzüberschreitende Initiativen wie Europe In Synch gebe es großen Bedarf, glaubt Linde. Er denkt dabei zum einen an den aufklärerischen Aspekt bei jungen und noch nicht so erfahrenen Verlegern und Märkten, zum anderen an die Vermittlungsarbeit, die Europe In Synch leisten könne, wenn es darum geht, Business-Dialoge zwischen den Branchen in verschiedenen Territorien aufzubauen oder konkrete Deals anzuschieben.

Wichtig sei dabei die Langfristigkeit, da bei Branchentreffs, wo häufig Sessions mit Supervisoren stattfinden, Anschlussmöglichkeiten und Folgeprojekte fehlen würden. Linde hat Europe In Synch bereist bei Workshops unter anderem bei Konferenzen wie Westway Lab in Portugal, dem dänischen Spot Festival, Live At Heart in Schweden, Sonic Visions in Luxemburg und Ment in Slowenien vorgestellt.