Anzeige

Unternehmen

Deezer und Deutsche Bahn kooperieren

Die Deutsche Bahn bietet auf der Entertainmentplattform ICE Portal ab sofort auch ein Podcast-Angebot. Der Streamingdienst Deezer ist als Partner mit dabei und stellt den Fahrgästen ausgewählte Deezer Originals Podcasts zum kostenlosen Streamen zur Verfügung.

23.11.2020 12:38 • von Jonas Kiß
Ab sofort im ICE zu hören: Drei Originals Podcasts von Deezer (Bild: Deezer)

Anzeige

Die Deutsche Bahn bietet auf ihrer Entertainmentplattform, dem sogenannten ICE Portal, ab sofort neben Filmen auch ein Podcast-Angebot. Der Streamingdienst Deezer ist als Partner mit dabei und stellt dafür ausgewählte Deezer Originals Podcasts zum kostenlosen Streamen über das ICE Portal zur Verfügung.

So können Fahrgäste zum Start der Kooperation, die zunächst auf ein Jahr angelegt ist, auf die Originals-Produktionen "Das kleine Fernsehballett", "Wissens-Snacks" und "Der Ausnahmezustand" zugreifen.

Dazu bräuchten sie sich nur mit ihrem Mobilgerät mit dem WLAN des ICE-Zugs verbinden, und beim Streamen der Podcasts über das Zug-WLAN werde kein Datenvolumen verbraucht, wie Deezer wissen lässt.

"Als jemand, der relativ viel Zeit in Zügen verbringt, weiß ich das Unterhaltungsangebot der Deutschen Bahn sehr zu schätzen", sagt Thomas Chabin, Country Manager Germany bei Deezer: "Umso mehr freue ich mich, dass wir mit unseren Originals beim neuen Podcast-Angebot im ICE Portal von Anfang an mit dabei sind."

Auch Björn Dittfach, Leiter Digitalisierung und Digitale Services sowie Chief Digital Officer der DB Fernverkehr, freut sich, "dass wir künftig Podcast-Formate für unsere Fahrgäste im ICE Portal anbieten und damit das digitale Serviceangebot in unseren Zügen weiter ausbauen".

Neben Deezer sind auch die Podcast-Anbieter wie Podimo, Podigee oder FYEO bei der Kooperation mit an Bord.