Anzeige

Livebiz

Axel Horn und Axel Bosse machen Livebiz Auf die feine Tour

Axel Horn, zuletzt Geschäftsführer bei Undercover, und Singer/Songwriter Axel Bosse haben in Braunschweig eine gemeinsame Konzertagentur namens Auf die feine Tour gegründet. Neben einer für Herbst 2021 anvisierten Tournee von Bosse selbst hat die Agentur mit dem Hamburger Rapper Disarstar bereits einen weiteren Künstler an Bord.

16.11.2020 12:07 • von Frank Medwedeff
Haben zusammen Auf die feine Tour ins Leben gerufen: Axel Horn (links) und Axel Bosse (Bild: Nina Stiller Photography)

Anzeige

Axel Horn und Axel Bosse haben mit Auf die feine Tour eine gemeinsame Konzertagentur in Braunschweig ins Leben gerufen, die ab sofort "etablierten wie aufstrebenden Künstlern eine neue Heimat im Livegeschäft" bieten soll. Neben dem Livebusiness für Bosse himself übernimmt Auf die feine Tour auch das Booking für den Hamburger HipHop-Künstler Disarstar. Weitere Acts sollen folgen.

Mit einer Hallentournee von Bosse im November 2021 verkündet Auf die feine Tour zugleich die ersten Livetermine. Auch wenn der jetzige Zeitpunkt antizyklisch wirke, sei dieser "vielleicht genau richtig, um deutlich zu machen, dass es weitergehen wird", wie es aus Braunschweig heißt.

Tickets sind erhältlich im exklusiven Presale ab 18. November 10:00 Uhr auf www.axelbosse.de, www.aufdiefeinetour.de und www.eventim.de. Der bundesweite Vorverkauf startet am 23. November 2020. Für den Fall, dass die Konzerte pandemiebedingt nicht stattfinden können, habe man bereits Ausweichtermine für das Frühjahr 2022 in petto.

Axel Horn und Axel Bosse blicken auf eine "gemeinsame Jugend in der Provinz" zurück, was zusammenschweiße. "Sie kommen aus zwei Nachbardörfern im Braunschweiger Umland, sind im gleichen Freibad geschwommen, supporten den gleichen Fußballverein und haben von dort aus beide erstaunliche Karrieren in der deutschen Musiklandschaft gestartet", wie ihre neue Agentur verlautet.

Axel Horn konnte als Bassist von Such A Surge sieben Alben in die Charts bringen und spielte rund 600 Konzerte mit den Crossover-Pionieren, die er auch selbst gemanagt hat. Seit 2004 ist er Teil des Managementteams von Bosse, zusammen mit den Freunden von Scoop Music. Seit 2007 ist Horn für Bosses Booking verantwortlich und war in den letzten Jahre zudem Geschäftsführer des Veranstalters Undercover.

Bosse landete zuletzt zwei Nummer-eins-Alben in Folge in den Offizellen Deutschen Charts: Engtanz" (2016) und Alles ist jetzt" (2018) - und willl, wenn es die Coronakrise erlaubt, Ende 2021 wieder in großen Hallen der Republik auftreten.

Da die Wege der beiden Axels schon immer eng verbunden gewesen seien, war es für Horn und Bosse demnach ein konsequenter Schritt, nun eine eigene Konzertagentur zu gründen. Die beiden Partner eine zudem, "dass sie sich den musikalischen Erfolg vor allem auf der Bühne erspielt haben und die Club-, Hallen- und Festivallandschaft des deutschsprachigen Raumes mit all ihren Großartigkeiten und Tücken kennen". Die Herausforderungen des Tourlebens seien ihnen "auch aus Künstlersicht bewusst".

Unter der operativen Leitung von Axel Horn offeriere Auf die feine Tour "ein Rundumpaket mit großer Expertise, die weit über das technische und zahlenbasierte Booking hinausgeht", und dies unter dem Motto "menschlich, bodenständig, von Künstlern für Künstler".

Axel Horn erklärt: "Ich freue mich sehr, mir mit Aki diesen Traum zu erfüllen. Wir begleiten uns seit ca. 35 Jahren in verschiedenen Konstellationen, vom Tischtennisverein in unserer Kindheit bis zur gemeinsamen Firma. Auf die feine Tour soll für eine klare Philosophie im Musikgeschäft stehen und Künstlern, die diese teilen, ein Zuhause bieten. Man kann erfolgreich sein, und dabei unaufgeregt bleiben. Man kann ambitioniert sein, ohne die Bodenhaftung zu verlieren. Man kann ehrgeizig sein, ohne den fairen Sportsgeist zu vernachlässigen. Und eins sollte man nie vergessen, es geht um die Kunst und nicht um irgendein Produkt."

Und Axel Bosse sagt zur Partnerschaft mit seinem "Vornamensvetter": "Axel hat in all den Jahren gezeigt, dass er ein sehr weitsichtiger Booker ist, und es wird ein Spaß, zu sehen, was noch alles passieren wird." Und zur Zusammenarbeit mit Disarstar fügt Bosse an: "Disarstar ist ein wahnsinnig toller Typ und für mich einer der außergewöhnlichsten und spannendsten Rapper. Über den freuen wir uns immens. Er spiegelt genau wider, auf was Auf die feine Tour Bock hat."

Geplante Termin Bosse - Live 2021

03.09.2021 Dresden, Junge Garde

10.11.2021 Stuttgart Liederhalle, Beethovensaal

11.11.2021 München, Zenith

13.11.2021 Köln, Palladium

16.11.2021 Offenbach, Stadthalle

17.11.2021 Erfurt, Thüringenhalle

19.11.2021 Kiel, Wunderino Arena

20.11.2021 Berlin, Max-Schmeling-Halle

22.11.2021 Leipzig, Haus Auensee

24.11.2021 Bremen, Pier 2

26.11.2021 Münster, MCC Halle Münsterland

27.11.2021 Hamburg, Barclaycard Arena

28.11.2021 Hannover, Swiss Life Hall