Events

The Weeknd steht im Super Bowl

Wenn das Coronavirus es denn zulässt, übernimmt The Weeknd den musikalischen Part beim Finale der laufenden NFL-Saison. Der kanadische Künstler soll nach den derzeitigen Planungen am 7. Februar 2021 die Halftime Show beim Super Bowl spielen. Als Austragungsort ist Tampa Bay in Florida vorgesehen.

13.11.2020 12:00 • von
Hat seinen Platz im NFL-Finale sicher: The Weeknd (Bild: Universal Music)

Wenn das Coronavirus es denn zulässt, übernimmt The Weeknd den musikalischen Part beim Finale der laufenden Saison der US-amerikanische NFL-Profiliga im American Football. Der kanadische Künstler soll nach den derzeitigen Planungen am 7. Februar 2021 die Halftime Show beim 54. Super Bowl spielen, einem der weltweit größten jährlichen Events im Sportbereich. Als Austragungsort ist das Raymond James Stadium in Tampa Bay in Florida vorgesehen.

Das gaben die Betreiber der National Football League, die Brausabfüller von Pepsi als Hauptsponsor der Halbzeitshow und Roc Nation, im zweiten Jahr Partner der NFL in Sachen Musik und Entertainment sowie als Executive Producer der Show an Bortd, am 12. November 2020 bekannt. Im Frühjahr 2020 hatten Jennifer Lopez und Shakira einen eindrucksvollen Auftritt zum bislang jüngsten Finale der NFL beigesteuert.

The Weeknd hat laut seinem Plattenfirmenpartner Universal Music mit seinem vor fast genau zwölf Monaten veröffentlichten Song "Blinding Lights" die international erfolgreichste Single des Jahres 2020 geliefert. Auch hierzulande schaffte es der Titel nach kurzen Anlauf Anfang Januar auf Position eins der von GfK Entertainment ermittelten Offiziellen Deutschen Charts, verbrachte bislang zusammengezählt zehn Wochen an der Spitze der Singles-Hitliste und 26 Wochen in den Top 10.

In der Chartsbilanz für die ersten drei Quartale stellt The Weeknd mit "Blinding Lights" denn auch die erfolgreichste Single, gefolgt von Tones And I und Apache 207. Mehr zur Quartalsbilanz lesen Sie in MusikWoche, Vol. 44-45/2020.