Livebiz

Planungen für neue Münchner Arena schreiten voran

Die Gesellschaft SWMunich Real Estate hat verschiedene Fachplanungs-, Ingenieur- und Architekturbüros beauftragt, Entwürfe für das am Münchner Flughafen geplante MUC Convention Center zu erstellen.

12.11.2020 12:58 • von Dietmar Schwenger
Planen eine neue Arena für den Raum München: Gert Waltenbauer (links) und Lorenz Schmid, die Geschäftsführer SWMunich Real Estate (Bild: SWMunich Real Estate)

Die Gesellschaft SWMunich Real Estate hat verschiedene Fachplanungs-, Ingenieur- und Architekturbüros beauftragt, Entwürfe für das am Münchner Flughafen geplante MUC Convention Center zu erstellen. Im Gespräch mit "Stadionwelt" sagt Lorenz Schmid, Geschäftsführer SWMunich Real Estate, dass es in der Met­ropolregion München eine hohe Nachfrage und Bedarf für Veranstal­tungen im MICE- und Live-Segment gibt, welche trotz Corona mittel- und langfristig weiter wachsen werde.

"Die derzeit be­stehenden Kapazitäten an Veranstaltungs­stätten in der Metropolregion München für große Veranstaltungen mit über 15.000 Be­suchern sind jedoch im Vergleich zu ande­ren Metropolregionen begrenzt", so Schmid. Man habe in den ver­gangenen Monaten verschiedene Fach- und Ingenieurbüros mit umfangreichen Studien, Untersuchungen und Analysen beauftragt. "Die vor­liegenden Ergebnisse haben deutlich bestä­tigt, dass die Metropolregion München eine solche moderne, multifunktionale Veran­staltungsstätte benötigt, state-of-the-art sozusagen mit einer Kapazität von 15.000 plus bei einer 270-Grad-Bestuhlung - der sogenann­ten Hufeisen-Bestuhlung."

Er betont, dass derzeit keine andere Veranstaltungsstätte den steigenden Ansprüchen der Besucher etwa hinsicht­lich Akustik oder Hospitality bei den richtig großen Veranstaltungen vollumfänglich ge­recht werden könne, so Schmidt gegenüber "Stadionwelt". Als Referenzprojekte nennt er unter anderem die Royal Arena in Kopenhagen, den Ziggo Dome in Amsterdam oder das ICC in Sydney. Das Projekt solle in den nächsten fünf Jahren realisiert werden.

"Wir finanzieren das MUC Convention Center privatwirtschaftlich und werden die Veranstaltungsstätte auch selbst bauen und betreiben - alles aus einer Hand und mit einem sehr langfristigen Ansatz von mehreren Jahrzehnten", erläutert Gert Waltenbauer, ebenfalls Geschäftsführer SWMUNICH Real Estate. "Unsere 'Hausaufgaben' sind deshalb sehr umfassend, und wir sind deshalb auch regelmäßig mit den verschiedenen Stakeholdern im Austausch. Wir wollen ein perfektes Rundumerlebnis für unsere Kunden und Besucher kreieren. Da gehören Faktoren wie Anfahrt, Akustik, Sicherheitsverhältnisse, Komfort, Essen, Getränke, Behinderten- und Seniorengerechtigkeit sowie hunderte Aspekte mehr dazu, die wir jetzt schon bedenken."