Events

Most Wanted: Music steigt virtuell

Aufgrund der neuen Corona-Beschlüsse der Bundesregierung hat die Berlin Music Commission entschieden, alle Veranstaltungsformate von Most Wanted: Music 2020 ohne Publikum durchzuführen. Die Teilnahme an den listen to berlin: Awards, MW:M Convention und MW:M Live sowie den MW:M Satellite Events ist ausschließlich online möglich.

30.10.2020 14:59 • von Frank Medwedeff
Mutiert zwangsläufig zum Online-Event: Most Wanted: Music 2020 (Bild: Berlin Music Commission)

Aufgrund der aktuellen Entwicklung durch die COVID-19-Pandemie und der Beschlüsse der Bundesregierung vom 28. Oktober 2020 hat die Berlin Music Commission entschieden, alle Veranstaltungsformate von Most Wanted: Music 2020 vom 3. bis 5. November ohne physisch anwesendes Publikum durchzuführen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen listen to berlin: Awards, MW:M Convention und MW:M Live sowie den MW:M Satellite Events sei nunmehr ausschließlich online möglich.

Für einen Zugriff auf das vollständige Programm inklusive der Video-Livestreams aller Konferenz-Sessions ist ein Ticket für die Gesamtkonferenz notwendig. Die kostenfreien Tickets für die MW:M Satellites und für MW:M Live berechtigen nur zum Online-Zugang zu den Livestreams der MW:M Satellites und MW:M Live am 5. Oktober 2020.

Alle Ticketarten gewähren laut der Berlin Music Commission (BMC) "vollen Zugriff auf die Teilnehmer*innen-Datenbank und die damit verbundenen Networking-Möglichkeiten sowie auf die virtuellen Ausstellungsstände der Partner*innen und Sponsor*innen - zu jedem Zeitpunkt ab Registrierung sowie auch im Nachhinein".

"Alle Ticketinhaber*innen" erhalten demnach ihre Zugangsdaten zur virtuellen Konferenzplattform im Anschluss an ihre Registrierung auf Eventbrite.

Zusätzlich werden die Highlights von MW:M20 frei zugänglich auf allen Online-Kanälen der BMC und von Most Wanted: Music live übertragen Hierfür sei kein Ticket notwendig.

Alle bisher ausgestellten Tickets behalten, wie die BMC bekräftigt, entsprechend ihre Gültigkeit für die Online-Teilnahme an der Veranstaltung.

Die Durchführung der physischen Produktion erfolge für alle Mitwirkenden - "Speaker*innen, Künstler*innen, Mitarbeitende etc." - unter strengster Einhaltung "jeglicher geltender Sicherheits- und Hygienemaßnahmen".

Most Wanted: Music ist eine Veranstaltung der Berlin Music Commission im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe.