Livebiz

MAWI Artist Management kümmert sich um Flaca

Die bislang vor allem mit Rock- und Popkünstlern befasste Agentur MAWI Artist Management will neue Wege gehen und zeichnet künftig für alle Managementbelange der bildenden Künstlerin Flaca verantwortlich.

26.10.2020 12:28 • von Dietmar Schwenger
Setzt beim Management künftig auf MAWI: die bildende Künstlerin Flaca (Bild: MAWI)

Die bislang vor allem mit Rock- und Pop-Acts befasste Agentur MAWI Artist Management will neue Wege gehen und zeichnet künftig für alle Managementbelange der bildenden Künstlerin Flaca verantwortlich

Gemeinsam wolle man die in Venezuela als Mercedes Alejandra Goudet geborene Künstlerin, die im Alter von zehn Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland kam, weiter national und international etablieren, sowie "die Reichweite und Strahlkraft ihrer Kunst auch außerhalb der Szene deutlich vergrößern", heißt es aus Leipzig.

"Seitdem ich Flaca vor Jahren auf der HallArt in Halle kennenlernte, wollte ich mit ihr zusammenarbeiten", sagt MAWI-Geschäftsführer Matthias Winkler. "Umso schöner ist es, dass wir jetzt ihr Management übernehmen und einen so aktiven Part in ihrem weiteren Werdegang spielen können."

Für die Künstlerin sei die musikalische Popkultur schon seit Jahren fester Bestandteil ihrer Kunst. "Insofern ist es eigentlich nur logisch, dass auch mein Management in diesem Bereich 'zuhause' ist. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Matthias und seinem engagierten Team."

Die erste gemeinsame Präsentation erfolgte auf der Kunstmesse Artmuc in München. Künftig planen die Partner, neben klassischen Kunstmessen und Ausstellungen wie der Mucart in München auch Projekte, die den Übergang beider Welten verschwimmen lassen sollen. Dazu gehören etwa Plattencover, Artworks für Tourneen und Merchandise-Artikel.