Unternehmen

Wise Music nimmt Adriano Koch unter Vertrag

Der schweizerische Komponist und Künstler Adriano Koch hat einen weltweit gültigen Verlagsvertrag mit Radicalis Music und dem Musikverlag Progressive aus der Wise Music Group unterschrieben. Passend zur Bekanntgabe des Deals veröffentlicht der 21-Jährige am 16. Oktober seine Single, "Brief".

16.10.2020 14:51 • von
Hat bei Radicalis Music und dem Musikverlag Progressive unterschrieben: Adriano Koch (Bild: Adriano Koch)

Der schweizerische Komponist und Künstler Adriano Koch hat einen weltweit gültigen Verlagsvertrag mit Radicalis Music und dem Musikverlage Progressive aus der Wise Music Group als Co-Verleger unterschrieben. Passend zur Bekanntgabe des Deals veröffentlicht der 21-Jährige am 16. Oktober die Single "Brief", zuvor erschienen bereits seine Alben "Lone" (2020) und "Leap" (2018). 2018 wurde Adriano Koch zudem beim Wettbewerb des OSR (Orchestre de Chambre de Suisse Romande) in Genf ausgezeichnet.

"In seinem jungen Alter hat Adriano Koch bereits ein bemerkenswertes Niveau an Eigenständigkeit, Vielseitigkeit und Kreativität erreicht und wir sind gespannt, wohin uns die gemeinsame Reise noch führen wird", kommentiert David Burger von der Musikagentur Radicalis Music mit Sitz in Basel und Hamburg den Vertragsabschluss. Und Michael Ohst von den Musikverlagen Progressive, Bosworth Music und der Wise Music Group lobt Adriano Koch als talentierten Komponisten und Künstler, "der uns von Anfang an begeistert hat. Wir sind uns sicher, dass er in den kommenden Jahren mit seinem großen kreativen Potenzial viel erreichen wird und freuen uns, ihn dabei unterstützen zu dürfen."

Für Adriano Koch liege "die Schönheit der modernen Musik in der Mischung von Stilen und Genres", heißt es weiter zum Signing aus Berlin. "Seine Werke basieren auf der Interaktion von akustischem Klavier und elektronischer Musik. Damit gelingt es ihm, ein Publikum zu vereinen, das sich normalerweise nicht begegnen würde: Hörer von klassischer Musik, Jazz und elektronischer Musik."