Unternehmen

Warner Music gewinnt David Puentez

Der Kölner DJ und Produzent David Puentez hat bei Warner Music unterschrieben. Seinen Einstand bei dem Hamburger Major feiert David Puentez mit der am 9. Oktober erscheinenden Single "I'm Gone".

09.10.2020 13:34 • von Jonas Kiß
Trafen sich in Hamburg (von links): Lea Londa (Senior Brand Manager Domestic WM CE), Gregor Stoeckl (Head of Marketing Domestic WM CE), David Puentez, Christian Szakacs (Management David Puentez), Siad Rahman (Head of A&R WM CE) und Berenike Guilliard (Junior A&R Manager WM CE) (Bild: Katja Ruge)

Der Kölner DJ und Produzent David Puentez hat bei Warner Music Central Europe (WM CE) unterschrieben. Seinen Einstand bei dem Hamburger Major feiert David Puentez mit der am 9. Oktober 2020 erscheinenden Single "I'm Gone".

Benjamin "David Puentez" Beyer kommt allein bei Spotify auf derzeit mehr als zwei Millionen monatliche Hörer, mit seinem Remix des Jamelia-Songs "Superstar" schaffte er es in die Offiziellen Deutschen Charts und in die Top 25 der deutschen Airplay Charts. Mit den darauffolgenden Tracks "No Matter What" und "LaLaLife" landete der Kölner DJ an der Spitze der deutschen iTunes-Charts.

Als Produzent wirkte er an Songs für Stars wie Post Malone und Tiesto, Axwell und Ingrosso, Rita Ora, Jonas Blue oder Galantis mit, wurde mit seinem Edit zu "Gods Plan" von Drake auf internationalen Festivals gespielt und trat mit DJ-Livesets auf Festivals wie dem Parookaville, New Horizons oder Electric Love sowie zuletzt in der Corona-Zeit im Rahmen der Arena-Now-Veranstaltungsreihe in der Kölner Lanxess Arena auf.

"David Puentez konnte sich in den letzten Jahren durch seine Musik, seine Live-Gigs und seine starke Social Media Präsenz eine stetig wachsende Fangemeinde aufbauen", sagt Berenike Guilliard, Junior A&R Manager Warner Music Central Europe: "Wir freuen uns, gemeinsam mit ihm seine musikalische Reichweite weiter auszubauen und ihn mit der Expertise von Warner Music auf ein neues Level bringen zu können."

Auch David Puentez freut sich auf die Zusammenarbeit mit Warner Music: "Das war schon immer ein Traum von mir und jetzt gehts endlich los!"