Unternehmen

Kontor Records und Playbox Music gründen Joint Venture

Kontor Records und das in Bonn ansässige Label Playbox Music haben einen strategischen Kooperationsvertrag geschlossen.

30.09.2020 09:47 • von Jonas Kiß
Veröffentlichte Musik von Künstlern wie Danny Avila, Sidney Samson oder David Puentez: Playbox Music (Bild: Playbox Music)

Kontor Records und das in Bonn ansässige Label Playbox Music haben einen strategischen Kooperationsvertrag geschlossen.

Das 2014 von Produzent Manuel Reuter gegründete Label steht seit Jahren für Internationale Dance- und Club-Produktionen. So haben bereits renommierte Künstler und international etablierte DJs wie Danny Avila, Sidney Samson, Kaaze, twoloud, Steff da Campo oder David Puentez ihre Songs auf Playbox veröffentlicht.

Die musikalische Ausrichtung von Playbox Music/Kontor Records werde sich weiterhin in die Genres Dance, Electro und House einordnen, soll jedoch künftig auch ein breiteres Spektrum an Musikstilen umfassen, wie die neuen Partner verlauten lassen. Im Oktober starten die ersten Veröffentlichungen im Rahmen des Joint Ventures.

"Seit vielen Jahren arbeiten wir mit Manuel und seinem Team erfolgreich zusammen", sagt Jens Thele, Managing Director und Head of A&R bei Kontor Records: "Ich bin sehr froh darüber, dass wir durch diese Partnerschaft die Arbeit intensivieren können."

Auch Manuel Reuter freut sich über die Zusammenarbeit: "Ich bin mir sicher, mit Kontor Records den richtigen Partner gefunden zu haben. Gemeinsam wollen wir Playbox Music erfolgreich vorwärtsbringen und unsere Kräfte sowie Erfahrungen auch bei der Entwicklung von Produzenten und Künstlern bündeln."