Unternehmen

Stagelink von Influry aufgekauft

Angefangen hatte Stagelink als Plattform für Liveveranstaltungen, später spezialisierte man sich auf den Bereich Performance-Marketing. Nun gibt Gründer Nikolas Schriefer die Übernahme von Stagelink durch Influry bekannt, eine in Berlin ansässige Agentur für Influencer Marketing.

22.09.2020 16:10 • von
Setzte sich 2016 beim Midemlab durch: Stagelink-CEO Nikolas Schriefer (links) mit Mark Piibe (Executive Vice President Global Business Development & Digital Strategy Sony Music Entertainment) (Bild: Midem)

Angefangen hatte das Berliner Unternehmen Stagelink 2014 als Crowdsourcing-Plattform für Liveveranstaltungen und zählte mit diesem Modell 2016 zu den Siegern der Midemnet-Wettbewerbs für Start-ups. Später aber spezialisierte man sich auf den Bereich Performance-Marketing für Events. Nun gibt Firmengründer Nikolas Schriefer unter anderem via Facebook und LInkedin die Übernahme von Stagelink durch Influry bekannt, eine in Berlin ansässige Agentur für Influencer Marketing, die bereits zuvor mit Stagelink zusammengearbeitet hat.

Schriefer selbst wechselt im Rahmen des Kaufs als Chief Product Officer zum Influry-Team um Gründer und Geschäftsführer Levin Vostell. "Es war eine schier unglaubliche Reise mit Stagelink, und ich bin sicher, dass es künftig nicht weniger aufregend wird", lässt Schriefer wissen.

Text: Knut Schlinger