Medien

Neus Format von Vincent Gross und Telamo für "Schlager für alle"

Telamo startet am 20. September mit Vincent Gross ein wöchentliches Live-Format für den eigenen Kanal "Schlager für alle". Der Sänger soll künftig jeden Sonntag um 10 Uhr ein Interview mit Gästen führen.

16.09.2020 11:22 • von Dietmar Schwenger
Moderiert eine Streamingshow: Vincent Gross (Bild: Telamo)

Telamo startet am 20. September mit Vincent Gross ein wöchentliches Live-Format für den eigenen Kanal "Schlager für alle". Der Sänger soll künftig jeden Sonntag um 10 Uhr ein Interview mit Gästen führen. Dafür will er nicht nur Musikkollegen, sondern zum Bespiel auch Persönlichkeiten aus der Fußballwelt. Entsprechend bunt ist die Themenpalette, die neben Musik auch Politik, Sport und allgemeine News abedcken soll.

"Es war schon immer mein Traum, zu moderieren oder Interviews mit interessanten Menschen zu führen", sagt Vincent Gross. Aktuell haben schon Eloy de Jong, Giovanni Zarrella, Luca Hänni, Ross Antony, Stereo Act, Markus Krebs, Sonia Liebing und der Fußballer Cedric Itten von den Glasgow Rangers zugesagt. "Ich bin wirklich begeistert von dieser Resonanz und es werden sicher noch weitere Stars dazu kommen."

Laut eigenen Angaben erreicht die Marke "Schlager für alle" wöchentlich über drei Millionen Menschen, insgesamt vereine sie eine Millionen Follower auf Facebook, Instagram und YouTube. Damit sei "Schlager für alle" "die größte, reichweitenstärkste Schlagercommunity in Deutschland", heißt es aus München.