Unternehmen

Ragucci & Boldt und TwoSides vereinbaren Joint Venture

Die Tonträgerfirmen Ragucci & Boldt Holding und TwoSides haben sich im Rahmen eines Joint-Venture-Vertrages auf eine engere Zusammenarbeit geeinigt. Die Partner wollen künftig ihre Kräfte bei der Entwicklung von Künstlern und gemeinsamen Strukturen bündeln.

15.09.2020 15:33 • von Frank Medwedeff
Arbeiten fortan Seite an Seite (von links) Ronny Boldt, Bausa, Raf Camora und Lukas Teuchner (Bild: Ragucci & Boldt_TwoSides)

Die Tonträgerfirmen Ragucci & Boldt Holding und TwoSides haben sich im Rahmen eines Joint-Venture-Vertrages auf eine engere Zusammenarbeit geeinigt. Die Partner wollen künftig ihre Kräfte bei der Entwicklung von Künstlern und gemeinsamen Strukturen bündeln. Besonderes Augenmerk liege hierbei auf der Nutzung von Synergien im Bereich Produktion, Tonträgerveröffentlichungen und Brand Building. Ziel sei es es, den Service für die jeweiligen Künstler weiter auszubauen und Mehrwerte bei der Vermarktung zu schaffen.

Auf die Intenisvierung der Zusammenarbeit verständigten sich (von links) Ronny Boldt (Ragucci & Boldt), Julian Otto alias Bausa (TwoSides), Raphael Ragucci alias Raf Camora (Ragucci & Boldt) sowie Lucas Teuchner (TwoSides).

Ronny Boldt (Geschäftsführer der Ragucci & Boldt Holding) erklärt: "Ich freue mich sehr, dass die Kooperation mit Lucas und Bausa zustande kommt. Ich finde es extrem spannend, sich auf die Gemeinsamkeiten zu konzentrieren und Synergien zu schaffen, die dann deutliche Mehrwerte für unsere Partner bringen und beide Unternehmen stärker machen. Bereits im letzten Jahr haben wir uns im Livebereich zusammengetan und haben A Million Live gegründet, hier konnten wir auch bereits die ersten großen Erfolge feiern. Dass wir nun auch auf Labelseite enger zusammenrücken, eröffnet uns viele neue Möglichkeiten."

Lucas Teuchner (Geschäftsführer TwoSides) kommentiert: "Im Hause TwoSides freut es uns sehr, zusammen mit Raf und Ronny unsere bereits bestehende Zusammenarbeit noch weiter zu vertiefen. Vor über drei Jahren hat diese Freundschaft angefangen, nachdem Raf den damals noch unbekannten Bausa mit auf Tour genommen hat. Nun schließt sich für uns hiermit ein Kreis, und wir wachsen weiter zusammen."