Livebiz

Live DMA erweitert Vorstand

Bei der jährlichen Mitgliederversammlung des europäischen Verbands Live DMA wurden sieben neue Vorstandsmitglieder gewählt. Beschlossen wurde zudem die Veranstaltung Live DMA Forum, die im Frühjahr 2021 erstmals stattfinden soll.

11.09.2020 16:59 • von Dietmar Schwenger
Neu besetzt: der Vorstand von Live DMA (Bild: Live DMA)

Bei der jährlichen Mitgliederversammlung des europäischen Verbands Live DMA, die am 9. September virtuell über die Bühne ging, wurden sieben neue Vorstandsmitglieder gewählt. So stoßen Isabelle "Isi" von Walterskirchen (Vorstand PETZI/Club Culture Director Rote Fabrik, Schweiz), Anders Tangen (Senior (Advisor NKA, Norwegen), Armando Ruah (Coordinator ACCES, Spanien), Stéphanie "Stiff" Thomas (Coordinator Of Professional Cooperations FEDELIMA, Frankreich), Joppe Pihlgren (CEO Svensk Live, Schweden), Marc Steens (Coordinator Clubcircuit, Belgien) und Federico Rasetti (Managing Director KeepOn Live, Italien) zum Vorstand von Live DMA.

Beschlossen wurde zudem die Veranstaltung Live DMA Forum, die im Frühjahr 2021 erstmals stattfinden soll. Auch wolle man sich gerade in der Corona-Zeit noch stärker engagieren und die Livebranche unterstützen, informieren und "durch den Sturm führen". Ziel sei ein Zukunft, in der die Livebranche und die Personen, die in dem Bereich arbeiten, mehr Anerkennung und bessere Bedingungen vorfinden.

In der Vergangenheit hat Live DMA unter anderem Veranstaltungen wie den Open Club Day ausgerichtet, die Umfrage "Facts & Figures of European Live Music Scenes" oder die Kampagne "What Artists Say" durchgeführt.