Events

Sony Music Austria gratuliert Melissa Naschenweng zum ersten Amadeus

Bei der Verleihung der 20. Amadeus Awards gewann Melissa Naschenweng in der Kategorie "Schlager & Volksmusik". Sony Music Austria und Adlmann Promotion freuen sich mit der Sängerin über den ersten Amadeus in ihrer Karriere.

11.09.2020 14:32 • von Jonas Kiß
Feierten mit dem Amadeus Award (von links): Dietmar Lienbacher (Managing Director Sony Music Austria), Melissa Naschenweng und Peter Schilling (Director Ariola & RCA Sony Music Austria) (Bild: J.Ehn, © Sony Music )

Bei der Verleihung der 20. Amadeus Awards am 10. September 2020 in Wien gewann Melissa Naschenweng den österreichischen Musikpreis in der Kategorie "Schlager & Volksmusik". Zuletzt veröffentlichte sie 2019 das Album "Wirbelwind" beim Sony-Music-Label Ariola. Es erreichte in den österreichischen Charts den ersten Platz und hielt sich 52 Wochen in der Hitliste.

Peter Schilling, Director Ariola & RCA Sony Music Entertainment Austria, gratuliert der Schlagersängerin: "Als ich Melissa vor mehr als vier Jahren bei einem Auftritt kennengelernt habe, fiel mir sofort ihr Funkeln in den Augen und der unbändige Ehrgeiz auf, das Publikum unbedingt mit ihren Liedern und der Harmonika zu überzeugen. Die Entwicklung von Melissa in den letzten Jahren ist enorm, sie hat in einer für die Musikbranche herausfordernden Zeit stets nach vorne geblickt, ist als Mensch und Künstlerin sehr gereift und hat ihr musikalisches Potential weiter gesteigert. Gratulation Melissa, du hast dir diesen Preis ehrlich verdient!"

Auch Norbert Lambauer, Management Adlmann Promotion, findet, dass sich die Künstlerin den Amadeus "mehr als nur verdient" hat: "Sie ist so eine fleißige und ehrgeizige Künstlerin, die wirklich alles für ihre Leidenschaft - die Musik - macht! Ich bin überzeugt davon, dass in Zukunft auch noch weitere Musikpreise dazu kommen werden."

Melissa Naschenweng freut sich über ihren ersten Amadeus: "Ehrlich gesagt, war diese Nominierung schon ein Sieg für mich! Dass ich jetzt den Amadeus in der Kategorie 'Schlager & Volksmusik' in meinen Händen halte, ist für mich ein unbeschreibliches Glücksgefühl!"