Unternehmen

Matthias Liener unterschreibt bei Motor Entertainment

Matthias Liener arbeitet für sein deutschsprachiges Elektro-Pop-Projekt Liener mit Motor Entertainment zusammen. Der Songwriter und ehemalige Wiener Sängerknabe, im Bereich Management von Wildner Music betreut, veröffentlicht bereits am 4. September die Debüt-Single "Rosen und Mohn"; am Video dazu wirkte Caroline Perron mit.

03.09.2020 13:02 • von
Arbeiten gemeinsam am deutschsprachigen Elektro-Pop-Projekt Liener (oben, von links): Günther Wildner (Management Liener), der Künstler Matthias Liener und Produzent Dietmar Tinhof sowie (unten) Petra Husemann-Renner und Christian Goebel (beide Motor Entertainment) (Bild: Motor, Wildner)

Matthias Liener arbeitet für sein deutschsprachiges Elektro-Pop-Projekt Liener mit Motor Entertainment zusammen. Der Songwriter und ehemalige Wiener Sängerknabe, im Bereich Management von Wildner Musicbetreut, veröffentlicht bereits am 4. September 2020 die Debüt-Single "Rosen und Mohn"; am Video dazu wirkte Caroline Perron mit, in der österreichischen Pop-Szene als Sängerin, Model und letzte Lebenspartnerin von Falco bekannt.

Bei Wildner Music will man mit Liener "einen weiteren Beweis antreten, wie überraschend kreativ und wie wesentlich für den deutschen Markt Musik aus Österreich geworden" sei: "Mich begeistern an Matthias Liener dieser verrückte Mut zur Kunst, seine stimmliche Virtuosität und der geniale Eigensinn, die aus jedem Ton, jedem Wort dringen", sagt Manager und Literaturagent Günther Wildner zur Ausgangssituation und A&R-Ausrichtung. Bei Motor Entertainment freut sich derweil Petra Husemann-Renner auf die Zusammenarbeit mit Liener: "Liener hat sehr viel von dem, was man als angehender Pop/Rockstar braucht: Einen starken individuellen Wiedererkennungswert in der Stimme, in der musikalischen Ausrichtung und im Auftritt." Die Motor-Geschäftsführerin ergänzt: "Charmante, augenzwinkernde Geschichten und einen gewissen ironischen Glamour - ich glaube das nennt der Wiener "Schmäh" - herrlich."