Livebiz

Fruzsina Szép übernimmt Geschäftsführung von Superbloom

Goodlive hat Fruzsina Szép zur Geschäftsführerin des Münchner Superbloom Festivals ernannt. Damit bestätigen sich auch Gerüchte, dass sie nicht mehr für Lollapalooza Berlin verantwortlich zeichnet.

28.08.2020 09:46 • von Dietmar Schwenger
Nicht mehr für Lollapalooza Berlin, aber für Superbloom verantwortlich: Frzsina Szép von Goodlive (Bild: Goodlive)

Goodlive hat Fruzsina Szép zur Geschäftsführerin des Münchner Superbloom Festivals ernannt. Nach der coronabedingten Absage in diesem Jahr soll das neue Festival am 4. und 5. September 2021 im Olympiapark München erstmals stattfinden.

"Ich werde mich der spannenden Herausforderung als Geschäftsführerin und Festivaldirektorin von Superbloom innerhalb der Goodlive GmbH mit all meinem Know-how, meiner Leidenschaft, Liebe zum Detail und Kreativität widmen", sagt Szép. "Dass wir dieses besondere Format in meine Heimatstadt München bringen, freut mich dabei besonders. Mein Fokus liegt darauf, Tradition und Innovation, Lokales und Internationales vor Ort auf liebevolle und besondere Art und Weise zu einem einzigartigen und neuen Erlebnis zu verbinden, das so nur in München stattfinden kann."

Für Stefan Lehmkuhl, Managing Partner Goodlive, ist es in diesen Zeiten eine einmalige Chance, eine neue Festival-Brand aufzubauen: "In einer neuen Zeit, ohne Scheuklappen aus der Vergangenheit, aber dennoch mit großen gesellschaftlichen Herausforderungen, wollen wir mit Superbloom die Welt ein kleines bisschen bunter und besser machen und gleichzeitig ein zeitgemäßes Update in der Festival-Branche präsentieren."

Er könnte sich kein besseres Team dafür vorstellen als jenes, welches unter der Leitung seiner langjährigen Freundin und Kollegin Fruzsina Szép stehe. "Mit langjährigen Kolleg*innen wir Julia Gudzent im Booking, Steven Kruijff in der Produktion oder Jule Kauert in der Projektleitung sowie dem gesamten Team Goodlive sehe ich uns dazu in der Lage, neue Maßstäbe in der europäischen Festivallandschaft zu setzen."

Mit der neuen Funktion von Szép bei Superbloom bestätigen sich auch Gerüchte, dass die auch international geschätzte Festivalexpertin nicht mehr für Lollapalooza Berlin verantwortlich zeichnet, wo sie seit der ersten Ausgabe im Jahr 2015 als Festival Director fungierte.

Im Impressum von Lollapalooza Berlin, das ebenfalls erst nächstes Jahr wieder über die Bühne gehen soll, stehen derweil die FRHUG Festival GmbH & Co. KG als Veranstalterin des Berliner Festivals. Als Gesellschafterin fungiert hier die Verwaltungs-GmbH mit den Geschäftsührern Melvin Benn von Festival Republic und André Lieberberg von der Frankfurter Veranstaltungsagentur Live Nation, die bislang jedoch für ein Statement nicht erreichbar war.