Unternehmen

DG und Dolby Laboratories schaffen mit John Williams neues Klangerlebnis

Am 14. August veröffentlicht das Universal-Music-Label Deutsche Grammophon das Album "John Williams Live in Vienna" in Dolby Atmos. Zu hören gibt es das Werk bei Amazon Music HD über den Echo Studio-Lautsprecher oder auch als Blu-ray.

14.08.2020 13:48 • von Jonas Kiß
Ihr Konzert gibt es nun auch in Dolby Atmos: Anne-Sophie Mutter (links) und John Williams (Bild: Terry Linke)

Am 14. August 2020 veröffentlicht das Universal-Music-Label Deutsche Grammophon das Album "John Williams Live in Vienna" in Dolby Atmos. Zu hören gibt es das Werk bei Amazon Music HD über den Echo Studio-Lautsprecher oder auch als Blu-ray.

Im Januar 2020 dirigierte Williams bei seinem ersten Auftritt in Kontinentaleuropa die Wiener Philharmoniker und Starviolinistin Anne-Sophie Mutter. Bernhard Güttler mischte die Aufnahme des Konzertes im Wiener Musikverein anschließend in Dolby Atmos ab.

Laut Universal Music ermögliche Dolby Atmos Music ein "völlig neues, raumfüllendes und lebensechtes Klangerlebnis", das mit herkömmlichem Stereoklang nicht möglich sei.

"In der klassischen Musik gibt es so viele wunderschöne Details, die bei herkömmlichen Stereoaufnahmen leider ihre räumliche Wirkung verlieren", erklärt Clemens Trautmann, President Deutsche Grammophon: "Dolby Atmos verleiht der Hörerfahrung eine zusätzliche Dimension, die das herüberbringt. Das Album 'John Williams Live in Vienna' ist das beste Beispiel hierfür: der renommierteste Filmkomponist der Welt mit einem der besten Orchester in der legendären Akustik des Musikvereins."