Livebiz

Neue Arena in München in Planung

Unter dem Namen MUC Convention Center soll beim Flughafen München ein multifunktionales Veranstaltungs-, Tagungs- und Kongresszentrum für 20.000 Besucher entstehen.

05.08.2020 12:51 • von Dietmar Schwenger
Hier könnte bis 2024 eine neue Arena entstehen: der Flughafen München (Bild: Werner Hennies, Flughafen München)

Unter dem Namen MUC Convention Center soll beim Flughafen München ein 18 000 Quadratmeter großes, multifunktionales Veranstaltungs-, Tagungs- und Kongresszentrum für 20.000 Besucher entstehen. Verantwortlich dafür zeichnet die Firma SWMunich Real Estate mit Sitz in Freising. Ob der Standort für die rein privatwirtschaftlich finanzierte Halle dann tatsächlich das Flughafengelände ist, sei indes noch nicht final entschieden, meldet die Zeitung "Merkur".

Die Zeitung zitiert den Immobilienmanager Lorenz Schmid von SWMunich Real Estate, einem Joint Venture mit der Grünwalder KGAL GmbH & Co KG, die ihrerseits auch an der Entstehung der Münchner Allianz Arena beteiligt war. Schmid führt aus, dass die internationale Veranstaltungs-, Kongress- und Entertainment-Branche die Metropolregion München und Bayern zwar als hochattraktiven, aber infrastrukturell nicht mehr adäquat erschlossenen Markt sehe. Dem wolle man entgegenwirken.

Als Investitionssumme soll in einer nicht-öffentlichen Sitzung des Freisinger Planungsausschusses 200 Millionen Euro genannt worden sein, wie der "Merkur" erfahren haben will. Falls das Genehmigungsverfahren rasch verlaufe, könne die Arena 2024 stehen, heißt es in der Zeitung weiter. Allerdings gibt es Kritik an dem Großprojekt - unter anderem wegen der Auswirkungen auf den Verkehr. Auch Aktivisten hätten sich bereits gegen den Bau ausgesprochen.