Unternehmen

Alanis Morissette besuchte ihr Sony-Music-Team

Nacht einer achtjährigen Pause veröffentlicht Sony Music am 31. Juli das neunte Studioalbum von Alanis Morissette, "Such Pretty Forks In The Road". Im Vorfeld besuchte die Künstlerin ihr Sony-Music-Team in München.

22.07.2020 13:42 • von Dietmar Schwenger
Trafen sich in München (von links): André Mühlhausen (Senior Vice President Commercial Division GSA Sony Music, Patrick Mushatsi-Kareba (CEO Sony Music GSA), Alanis Morissette und Markus Hartmann (Vice President Ariola & RCA GSA Sony Music) (Bild: Sony Music)

Nacht einer achtjährigen Pause veröffentlicht Sony Music am 31. Juli das neunte Studioalbum von Alanis Morissette, "Such Pretty Forks In The Road". Im Vorfeld besuchte die Künstlerin ihr Team von Sony Music und RCA Deutschland in München. Bereits im Februar 2020, noch vor dem Lockdown, stellte sie dabei das Album bei einem Konzert in der Alten Kongresshalle in München vor.

"Alanis ist eine Ausnahmekünstlerin - sie hat Songs geschrieben, die zugleich den Sound einer ganzen Generation definierten und starke Identifikation für Frauen als Singer/Songwriter geschaffen", sagt Markus Hartmann, Vice President Ariola & RCA GSA. "Nach ihrem letzten Gold-Album freuen wir uns nun auf das fantastische neue Album von Alanis Morissette."

Laut Angaben ihres Labels hat die Sängerin bislang gut 75 Millionen Tonträger verkauft. Zuletzt war 2012 der Longplayer "Havoc And Bright Lights" in den Handel gekommen, der in den Offiziellen Deutschen Charts Platz zwei erreichte.

Das neue Album, das eigentlich bereits am 1. Mai erscheinen sollte, entstand in Zusammenarbeit mit dem Songwriter Michael Farrell (Morrissey, Macy Gray, Richie Sambora) und der Produzentin Alex Hope (Troye Sivan, Ben Platt, Tove Lo).