Unternehmen

Warner Music startet "Stream to unlock"-Kampagne für Mike Singer

Für die Singles "Paranoid" und "100Tausend" von Mike Singer hat Warner Music eine sogenannte "Stream to unlock"-Kampagne gestartet. Die neuartige Kampagne kombiniere laut dem Major "datenbasierte Auswertungen mit einem spielerischen Erlebnis für die Fans".

10.07.2020 17:04 • von Jonas Kiß
Interaktive Kampagne: Durch Streamingabrufe können Fans Punkte sammeln und damit Lyrics freischalten (Bild: Screenshot, paranoid.mike-singer.de)

Im Herbst 2020 veröffentlicht Warner Music ein neues Album des 20-jährigen Sängers Mike Singer. Für die bereits erschienene Single "Paranoid" und den Song "100Tausend", der am 17. Juli auf den Markt kommt, hat Warner Music zusammen mit Firepit Technology eine sogenannte "Stream to unlock"-Kampagne gestartet. Als exklusiver Partner der Kampagne ist Amazon Music mit an Bord.

Auf einer eigenes gestalteten Landingpage können Fans ihren Streamingdienst auswählen, und anschließend "Paranoid" streamen sowie "100Tausend" zum späteren Anhören speichern. Dadurch werden Punkte gesammelt, mit denen nach und nach die Lyrics der neuen Single freigeschaltet werden. Sobald 100 Prozent erreicht sind, wird zudem ein kurzer Ausschnitt von "100Tausend" abgespielt.

Diese neuartige Kampagne kombiniere laut Warner Music "datenbasierte Auswertungen mit einem spielerischen Erlebnis für die Fans". Sie sei ein großartiges Beispiel für eine "State-Of-The-Art-Fan-Aktivierung und die Umsetzung von kreativen digitalen Konzepten", wie Gregor Stoeckl, Head of Marketing Domestic Warner Music Central Europe, wissen lässt.

"Die Re-Aktivierung einer bereits erschienenen Single wurde hier spielerisch kombiniert mit einer Teaser-Aktion für neue Musik. Die Kampagne zeigt, dass mit einem Zusammenspiel zwischen kreativem Einsatz von Technologie und Marketing das Endergebnis weiter optimiert werden kann", so Stoeckl weiter.