Handel

Record Store Day erfindet sich für 2020 neu

Umbruch beim Record Store Day: Nachdem der traditionelle April-Termin zunächst in den Juni verschoben wurde, lässt sich nun auch dieser Aktionstag nicht halten. Die Organisatoren richten den internationalen Festtag der Plattensammler konzeptionell noch einmal neu aus - und verteilen die Großveranstaltung auf drei Tage in drei Monaten.

29.04.2020 15:30 • von
Neues Konzept für die Corona-Krise: drei sogenannte RSD Drops sollen den einen Record Store Day 2020 ersetzen (Bild: recordstoreday.com, Screenshot)

Umbruch beim Record Store Day: Nachdem der traditionelle April-Termin zunächst auf den 20. Juni verschoben wurde, lässt sich nun angesichts der Corona-Krise auch dieser Plan nicht halten. Die Organisatoren richten den internationalen Festtag der Plattensammler deshalb angesichts der besonderen Situation auch konzeptionell noch einmal neu aus - und verteilen die Großveranstaltung auf drei Monate.

So sollen nun anstelle eines Record Store Days gleich drei sogenannte Street Dates oder RSD Drops in den teilnehmender Plattenläden für Aufmerksamkeit sorgen. Und zwar die drei Samstage am 29. August, am 26. September und am 24. Oktober.

Die Aufteilung soll dabei unter anderem helfen, die exklusiven Titel in die Plattenläden zu bekommen, ohne die Händler mit der einer langen Liste an Sonderveröffentlichungen - und angesichts krisenbedingt knapper Kassen den auch nicht unerheblichen Bestellwerten dafür - zu belasten. Die Staffelung der Termine soll zudem angesichts von Abstandsregelungen und Hygienevorschriften dazu beitragen, die Zahl der Besucher in den Läden zu kanalisieren.

Wie sich die geplanten Veröffentlichungen nun auf die drei Aktionstage verteilen, soll am 1. Juni verkündet werden.

Unklar bleibt derweil, ob alle Partner auf Seiten der Plattenfirmen und Vertriebe so ganz auf den neuen Kurs einschwenken. So sollen einige Labels bereits angekündigt haben, sich vorrangig an eigenen VÖ-Plänen orientieren zu wollen, und dafür aus den von den Organisatoren des Record Store Days angepeilten Terminen ausscheren.

Text: Knut Schlinger