Livebiz

Brings spielen Konzert im Autokino

Die Stadt Köln hat der Band Brings eine einmalige Genehmigung erteilt, im Autokino Köln-Porz am 17. und 18. April unter Beachtung aller Corona-Auflagen ein Livekonzert zu spielen.

08.04.2020 12:13 • von Dietmar Schwenger
Spielen live im Autokino: Brings (Bild: Universal Music)

Die Stadt Köln hat der Band Brings eine einmalige Genehmigung erteilt, im Autokino Köln-Porz am 17. und 18. April 2020 unter Beachtung aller Corona-Auflagen ein Livekonzert zu spielen. Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Rieker spricht davon, dass ein Konzert jetzt eine "Streicheleinheit für die kölsche Seele" sei.

"Brings werden nebenbei die einzige deutsche Band sein, die ganz ohne Zoom, Skype und FaceTime auf einer Bühne schwitzen und spielen wird", teilt ihr Label Electrola mit. Das Konzert sei ein Signal der Lebensfreude in diesen Zeiten schwerer Prüfungen.

Das Autokino lässt an den beiden Tagen jeweils 250 Fahrzeuge mit je zwei Erwachsenen und eigenem Kind bis 14 Jahren zu. Brings werden live spielen, was dann auf die Leinwand des seit dem 3. April wieder geöffneten Autokinos übertragen wird. Über eine hauseigene Frequenz wird der Ton dann in die Autos gesendet. Der Erlös des ersten Konzertes spenden Brings an eine Einrichtung der Uniklinik Köln zu Gunsten des Pflegepersonals.