Livebiz

StubHub installiert Gutscheinsystem für ausgefallene Shows

In den USA und Kanada zahlt die Wiederverkaufsplattform StubHub künftig nicht mehr den Ticketpreis für abgesagte Shows aus, sondern stellt einen zwölf Monate lang gültigen Coupon in Höhe von 120 Prozent des Originalpreises aus.

01.04.2020 11:16 • von Dietmar Schwenger
Setzt auf Gutscheine: StubHub President Sukhinder Singh Cassidy (Bild: StubHub)

In den USA und Kanada zahlt die Wiederverkaufsplattform StubHub künftig nicht mehr den Ticketpreis für abgesagte Shows aus, sondern stellt einen zwölf Monate lang gültigen Coupon in Höhe von 120 Prozent des Originalpreises aus. Diesen können Kunden dann in diesem Zeitraum für eine Veranstaltung ihrer Wahl nutzen. Diese Möglichkeit hatte das Unternehmen, dessen Übernahmeverfahren durch Viagogo noch läuft, zwar schon zuvor angeboten, jetzt ist es allerdings die einzig mögliche Methode.

Außerhalb Nordamerikas gilt dieses Verfahren jedoch nicht, und auch in den USA gibt es einige Bundesstaaten, wo gesetzlich Bestimmungen das Unternehmen zwingen, doch den Kaufpreis zurückerstatten. Auch im US-Primärgeschäft sind Coupon-Praktiken bislang nicht üblich. Ticketmaster erstattet bei abgesagten Events binnen 30 Tagen den Kaufpreis zurück - was allerdings nicht für nur verschobene Shows gilt.