Unternehmen

Bosworth gewinnt Ólafur Arnalds, Music Sales firmiert neu unter Wise Music

Ólafur Arnalds hat einen weltweit gültigen Verlagsvertrag bei Bosworth Music unterschrieben. Außerdem firmiert die Music Sales Group, die Muttergesellschaft von Bosworth Music, von nun an unter dem Namen Wise Music Group.

03.02.2020 12:33 • von Jonas Kiß
Besiegelten die Zusammenarbeit (von links): Michael Ohst (Managing Director), Ólafur Arnalds, Dirk Lange (Creative Director Film & TV), Sophia Blume (A&R Manager), Asterix Westphal (Anwalt für Ólafur Arnalds) und Sven Hasenjäger (380 Grad Management) (Bild: Maximilian König)

Der isländische Komponist Ólafur Arnalds hat einen exklusiven und weltweit gültigen Verlagsvertrag bei Bosworth Music unterschrieben.

Neben zahlreichen Solowerken arbeitete Arnalds auch mit Künstlern wie Nils Frahm oder Janus Rasmussen. Für seine bislang letzte Veröffentlichung, "re:member", verwendete er die eigens entwickelte Software Stratus. Als Filmkomponist wurde Arnalds für seinen Soundtrack zur Krimi-Serie "Broadchurch" mit dem britischen BAFTA Television Craft Award für die beste Originalmusik ausgezeichnet.

"Mit großem Interesse haben wir Ólafurs musikalische Entwicklung in den letzten Jahren verfolgt, und sind nun umso begeisterter, dass wir ihn jetzt auf seinem weiteren Weg begleiten und unterstützen dürfen", freut sich Michael Ohst, Managing Director Bosworth Music.

Und auch Ólafur Arnalds freut sich "der eng verbundenen Gemeinschaft der Familie Bosworth/Wise Music beizutreten". "Ihre lange Geschichte in Verbindung mit der Bereitschaft für Veränderungen in der Musikindustrie hat mich überzeugt, dass sie das richtige Team für mich und meine vielfältigen Projekte sind", so Arnalds weiter.

Derweil firmiert die Music Sales Group, die Muttergesellschaft von Bosworth Music, von nun an unter dem Namen Wise Music Group. Die Musikverlagsgruppe zählt über 60 Verlagskataloge, 30 Verlagsfirmen, zwei Plattenlabels, zwei Firmen für E-Learning im Bereich Musik, einen Buchverlag und eine Konzert- und Theaterveranstaltungsfirma zum Portfolio.

Zu den Verlagsfirmen und Katalogen gehören neben Bosworth Music unter anderem Chester Music, G. Schirmer, Associated Music Publishers, Novello & Co, Éditions Alphonse Leduc, Première Music, Le Chant du Monde, Edition Wilhelm Hansen, Unión Musical Ediciones und Campbell Connelly.

Unter den Komponisten und Songwritern, die von der Wise Music Group vertreten werden, befinden sich Künstler wie Volker Bertelmann (Hauschka), Ludovico Einaudi, Philip Glass, William Fitzsimmons, Manuel Gagneux, Joby Talbot, Igor Stravinsky, Francis Poulenc, Olivier Messiaen, Jean Sibelius, Hans Abrahamsen, Anna Thorvaldsdottir, Missy Mazzoli, Kaija Saariaho, Samuel Barber und Tan Dun.

"Als ursprünglich hauptsächlich im Notendruck tätige Firma konzentrieren wir uns inzwischen darauf, unser bereits umfangreiches Portfolio an Copyrights aller Genres zu erweitern", erklärt Robert Wise, Vorsitzender der Wise Music Group: "Wir setzen uns enorm dafür ein, den Wert dieser Copyrights zu steigern und gleichzeitig die Entwicklung unseres eindrucksvollen Rosters an zeitgenössischen Komponisten zu fördern. Der neue Name spiegelt nicht nur die Kontinuität unserer Arbeit wider, sondern auch die Tatsache, dass in unserem familiengeführten Unternehmen zwei Generationen der Familie Wise aktiv sind, um die weitere Entwicklung der Firma zu leiten."