Livebiz

Sarah Connor holte Sold Out Award in Köln

Für eine mit 17.000 Besuchern restlos gefüllte Kölner Lanxess Arena nahm Sarah Connor im Umfeld ihres Konzerts am 2. November von Arena-Geschäftsführer Stefan Löcher einen Sold Out Award entgegen.

05.11.2019 15:50 • von Frank Medwedeff
Vereint zur Awardübergabe (von links): Sebastian Klose (Semmel Concerts), Sarah Connor und Stefan Löcher (Arena Management) (Bild: Arena Management)

Am 2. November gab Sarah Connor vor 17.000 Besuchern ein restlos ausverkauftes Konzert in der Kölner Lanxess Arena im Rahmen ihrer Tour zu ihrem zweiten deutschsprachigen Album Herz Kraft Werke" (PIL/Universal Music). Arena-Management-Geschäftsführer Stefan Löcher traf die Sängerin vor der Show im Backstage-Bereich und übergab ihr den Sold Out Award der Lanxess Arena. Löcher sagte: "Die Arena ist voll bis unters Dach, der Vorverkauf lief unglaublich gut. Das freut uns sehr für Sarah Connor und ihr Team und unterstreicht den Erfolg des deutschsprachigen Konzepts. Natürlich ist sie jederzeit wieder herzlich in Köln willkommen". Stellvertretend für den Tourveranstalter Semmel Concerts nahm Sebastian Klose ebenfalls einen Sold Out Award entgegen.

Sarah Connor gelang es mit ihrem ersten Album mit deutschsprachigen Liedern, Muttersprache" (2015), ihre Fangemeinde zu mobilisieren und noch einmal zu vergrößern. Die Popsängerin holte damit einen Diamond Award für mehr als eine Million abgesetzte Alben. 600.000 Zuschauer lockten zwei Arena- und drei Sommer-Open-Air-Tourneen zu dem Longplayer insgesamt an.

Nach Abschluss der "Herz Kraft Werke Tour 2019" wird Connor auch 2020 erneut in der Freiluftsaison mit Semmel Concerts ausgiebig unterwegs sein.