Livebiz

Mehr-BB Entertainment schickt "Bodyguard" auf die Straße

Mehr-BB Entertainment hat von dem Musical "Bodyguard" eine Tourversion entwickelt, die nun bis in den Sommer 2020 durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Luxemburg tourt. Die Premiere fand im Kölner Musical Dome statt.

30.10.2019 14:54 • von Dietmar Schwenger
Geht nun auf Tour: das von Mehr-BB Entertainment produzierte Musical "Bodyguard", vorn die Hauptdarsteller Aisata Blackman und Jo Weiler (Bild: Hans-Jörg Haas)

Mehr-BB Entertainment hat von dem Musical "Bodyguard" eine Tourversion entwickelt, die nun bis in den Sommer 2020 durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Luxemburg tourt. Die Premiere fand am 24. Oktober 2019 im Kölner Musical Dome statt, wo das Stück in seiner deutschen Inszenierung noch bis zum 3. November zu sehen ist.

Danach reist das preisgekrönte Musical, das auf dem gleichnamigen Film mit Whitney Houston und Kevin Costner von 1992 basiert, unter anderem nach München, Frankfurt, Bregenz, Zürich, Essen, Berlin, Graz und Linz. Zur Premiere im Musical Dome kamen prominente Gäste wie Entertainer Ross Antony, der Musikproduzent Dieter Falk, das Model Monica Ivancan, der Unternehmer Herrmann Bühlbecker, die Schauspielerinnen Janine Kunze, Nina Vorbrodt und Liz Baffoe sowie die Moderatoren Thore Schölermann und Nina Moghaddam.

Aisata Blackman spielt in dem Stück die Rolle der Sängerin Rachel Marron, Jo Weil hat den Part als ihr Bodyguard Frank Farmer übernommen. Blackman hat die Rolle bereits über ein Jahr lang in Stuttgart und Wien gespielt. Seit der Uraufführung 2012 in London haben vier Millionen Menschen in zwölf Ländern die Produktion gesehen.

"Am erfolgreichsten war das Stück in Deutschland, wo das Publikum 'Bodyguard' liebt", sagte Frank Thompson, Associate Director von "Bodyguard", bei einem Pressetermin vor der Premierenfeier in Köln. Zu den Erfolgsgeheimnissen zähle dabei, dass die verwendete Musik nicht nur aus dem Backkatalog eines Künstlers stamme wie etwa beim Tina-Turner-Musical, sondern sehr vielfältig sei. "Unsere Herausforderung bei der Musical-Umsetzung war es, den jeweils richtigen Platz in der Aufführung für die Songs zu finden."

Termine:

23.10.-03.11.19 Köln, Musical Dome

07.11.-15.12.19 München, Deutsches Theater

18.12.19-11.01.20 Frankfurt, Alte Oper

15.01. - 26.01.20 Bremen, Metropol Theater

05.02.-09.02.20 AT-Bregenz, Festspielhaus

12.02.-16.02.20 Baden-Baden, Festspielhaus

20.02.-23.02.20 LUX-Esch, Rockhall

04.03.-13.04.20 CH-Zürich, Theater 11

17.04.-03.05.20 Essen, Colosseum Theater

07.05.-07.06.20 Berlin, Admiralspalast

01.07.-12.07.20 AT-Graz, Oper

15.07.-09.08.20 AT-Linz, Musiktheater

(weitere Termine in Planung)