Unternehmen

Capital Bra & Samra brechen Streamingrekorde

Mit drei Millionen Aufrufen des Songs "Tilidin" brechen Capital Bra & Samra hierzulande sowohl den Rekord für den meistgestreamten Song innerhalb eines Tages als auch für den am häufigsten gestreamten Titel in einer Woche mit rund 15 Millionen Aufrufen.

28.06.2019 17:08 • von Jonas Kiß
Landen mit 15 Millionen Streams direkt auf der Eins in den Charts: Capital Bra & Samra (Bild: Universal Music)

Mit drei Millionen Aufrufen des Songs Tilidin" brechen Capital Bra & Samra hierzulande sowohl den Rekord für den meistgestreamten Song innerhalb eines Tages als auch für den am häufigsten gestreamten Titel in einer Woche mit rund 15 Millionen Aufrufen.

Damit landen die Rapper außerdem auf Platz eins in den Singlescharts, wie die Chartsermittler von GfK Entertainment wissen lassen. Zudem bricht Capital Bra die Bestmarke, die er zuvor im April 2019 mit "Cherry Lady" und 11,5 Millionen Aufrufen in der Veröffentlichungswoche selbst aufgestellt hatte.

Mit 3.096.618 Streams innerhalb des ersten Tages überholen Capital Bra und Samra nun Mero, dem im Januar mit der Single "Hobby Hobby " ein Rekord gelang, um rund 400.000 Abrufe.

Universal Music und das Team von Urban, wo die Rapper unter Vertrag stehen, gratuliert den beiden Künstlern: "Im Jahr 2019 braucht es aktuell wohl noch Capital Bra, um den Rekord von Capital Bra einzustellen. In diesem Fall zusammen mit Samra. Zwei absolute Ausnahmetalente, zu deren Karrieren wir als Team Urban froh sind, unseren Teil beitragen zu können", heißt es aus Berlin.

Am 4. Oktober bringen Capital Bra & Samra das gemeinsame Album "Berlin lebt 2" auf den Markt.