Unternehmen

K-Pop-Band BTS stellt Rekorde bei Spotify und YouTube auf

Die K-Pop-Band BTS bricht derzeit einen Rekord nach dem anderen: Auf Spotify hat die Boygroup als erste K-Pop-Formation und zugleich als erste Band aus Asien die Marke von fünf Milliarden Streams übertroffen. Und ihr Video zum Song "Boy With Luv", einem Track in Kollaboration mit der US-Sängerin Halsey, wurde am ersten Tag der Veröffentlichung mehr als 74,6 Millionen Mal auf YouTube angesehen.

16.04.2019 12:46 • von Frank Medwedeff
Immer für einen neuen Rekord gut: BTS, hier mit Kollaborationspartnerin Halsey (Bild: Spotify )

Die weltweit gefragte K-Pop-Band BTS, die am 12. April ihr neues Album "Map Of The Season: Persona" (Big Hit Entertainment/Sony Music) veröffentlichte, bricht derzeit einen Rekord nach dem anderen. Auf Spotify hat die südkoreanische Boygroup nach Angaben des Streamingdienstes gerade die Marke von fünf Milliarden Streams ihrer Songs weltweit überschritten - und ist damit nicht nur die erste K-Pop-Band, sondern die erste Musikformation aus Asien überhaupt, der dies gelungen ist.

Meistgestreamtes Stück von BTS auf Spotify ist der Song Fake Love" mit bislang mehr als 219 Millionen Abrufen. Die Band hat bei dem schwedischen Streamingdienst mittlerweile zehn Millionen Follower und sei auch "die meistgestreamte K-Pop-Band in Deutschland".

Um die Veröffentlichung des neuen Longplayers "Map Of The Season: Persona" - Nachfolger des preisgekrönten Albums Love Yourself: Answer" - zu feiern, widmen BTS ihren Fans eine spezielle Spotify-Playlist mit ihrer Lieblingsmusik. Noch bis 19. April bestücken die BTS-Jungs die Spotify-Playlist "Teen Party" mit Songs aus der ganzen Welt, die sie inspiriert haben. Zu den ausgewählten Tracks gehören Halseys "Without Me", Queens "Bohemian Rhapsody" und Billie Eillishs "idontwannabeyouanymore".

Einen weiteren Rekord haben BTS mit weltweit 74,6 Millionen Aufrufen am Veröffentlichungstag ihres Videos zum Song "Boy With Luv", einer Kollaboration mit der US-Popsängerin Halsey, auf YouTube aufgestellt. Damit pulverisierten sie die erst eine Woche alte Bestmarke von Blackpink mit 56,7 Millionen Views des Clips zu Kill This Love" an einem Tag, wie das zu Google gehörende Online-Portal meldet. "Boy With Luv" sei nun zudem das erste Musikvideo, das "den Meilenstein von 100 Millionen Views in unter zwei Tagen erreicht hat".