Unternehmen

Groove Attack und Xatar gießen Partnerschaft in Gold

Groove Attack TraX, das gemeinsame Label von Groove Attack und Xatar, hat Rap-Komet Mero kürzlich mit Gold aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für seine Hitsingle "Baller los" ausgezeichnet.

04.04.2019 15:30 • von Frank Medwedeff
Holte mit "Baller los": Gold in drei Ländern: Mero (hinten, 3. von links) und sein Team von Groove Attack TraX (Bild: Benjamin Borger Fotografie)

Groove Attack TraX, das gemeinsame Label von Groove Attack und Xatar, hat Rap-Komet Mero kürzlich mit Gold aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für seine Hitsingle Baller los" ausgezeichnet. Dabei waren (hinten, von links) Frank Stratmann (Geschäftsführer Groove Attack), Xatar (President of TraX), Mero, Lea Diemer (Product Management Groove Attack TraX), und Ulrike Haußknecht (Label Management Groove Attack TraX) sowie (vorn, von links) Sertan "Sero" Kaya (A&R Groove Attack TraX) und Mario da Costa (Booking Groove Attack TraX).

Xatar und Groove Attack haben mit der Gründung von Groove Attack TraX im vergangenen Jahr ihre Zusammenarbeit vertieft: Der Bonner Rapper und der Kölner Vertrieb bündeln damit ihre Kompetenzen," um aufstrebenden jungen Künstlern ein optimales Umfeld" zu bieten und "um sich im Musikbusiness der Zukunft zu behaupten". Dabei seien "Flexibilität, dynamisches Arbeiten und trackbasierte Strategien der Schlüssel", wenn es darum gehe, sich im urbanen Streamingmarkt "die vorderen Playlistenplätze zu sichern" . Dass Xatar und Groove Attack "sich bestens darauf verstehen", zeige der immense Erfolg von Mero, dem ersten Künstler auf Groove Attack TraX:

Der 18-Jährige Rapper Mero erreichte mit seinen ersten drei Singles - "Baller los", Hobby Hobby" und Wolke 10" - sowie seinem Debütalbum Ya Hero Ya Mero" jeweils Platz eins in den Offiziellen Deutschen Charts. Gleichzeitig stellte der in Rüsselsheim geborene Shootingstar türkischer Abstammung mehrere Rekorde auf, unter anderem für den meistgestreamten Song innerhalb eines Tages auf Spotify hierzulande oder das klickstärkste YouTube-Debüt eines deutschen Rapkünstlers.

Bei Groove Attack TraX hat man inzwischen das Team des Labels passend aufgestellt: Xatar fungiert dabei als President of TraX, Mero-Manager Sertan "Sero" Kaya als A&R Groove Attack TraX, das Product Management hat Lea Diemer übernommen, das Label Management Ulrike Haußknecht und das Booking Mario da Costa.