Events

Electrola vergoldete Andreas Gabalier in München

Vor seinem ausverkauften Konzert in der Olympiahalle München erhielt Andreas Gabalier aus den Händen seines Labels Electrola Gold für das aktuelle Album "Vergiss mein nicht". Für die Stadiontournee 2019 ist derweil bereits die Hälfte der Tickets ausverkauft.

19.11.2018 16:08 • von Dietmar Schwenger
Vor dem Konzert: Andrea Gabalier (Mitte) mit seinem Team bei der Gold-Verleihung (Bild: Dominik Beckmann, Electrola, Universal Music)

Vor seinem ausverkauften Konzert in der Olympiahalle München erhielt Andreas Gabalier am 17. November 2018 aus den Händen seines Labels Electrola Gold für das aktuelle Album Vergiss mein nicht". Der Österreicher war mit seinem sechsten Longplayer direkt auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts eingestiegen und konnte diese Position drei Wochen halten. Auch in Österreich und der Schweiz stand das Album drei Wochen auf der Spitzenposition.

"Andreas Gabalier hat mit seinem Album 'Vergiss mein nicht' wieder alle Rekorde gebrochen", sagt Jörg Hellwig, Managing Director Electrola, der das Edelmetall gemeinsam mit Ralf Schedler, General Manager Electrola, im Backstagebereich der Halle überreichte. "Seit Release ist das Erfolgsalbum kein einziges Mal aus den Top 50 gefallen und mittlerweile schon seit 25 Wochen in den Charts. Kein Wunder also, dass es in kürzester Zeit auch Gold-Status erreicht hat. Wir sind stolz, einen so erfolgreichen und kreativen Künstler in der Electrola-Familie zu haben."

In München begeisterte Andreas Gabalier mit dem zweieinhalbstündigen Konzert mehr als 12.000 Besucher in der Olympiahalle. Für ihn war es sein zehntes Konzert in München, erzählte der blendend aufgelegte Sänger aus der Steiermark und erinnerte sich an seine erste Show in der Münchner Landeshauptstadt, zu der damals nur sechs zahlende Gäste gekommen seien. Gabalier bedankte sich mehrere Male bei den Fans, die eine nun bald zehn Jahre andauernde Karriere möglich gemacht hätten.

Dieses zehnjährige Jubiläum feiert Andreas Gabalier 2019 mit seiner ersten Stadiontour. Dafür hat sein langjähriger Veranstalter Manfred Hertlein als Partner Semmel Concerts an Bord geholt. Ein halbes Jahr vor Tourstart sind für die Stadienkonzerte mehr als die Hälfte aller Karten vergriffen. Für München, wo er am 15. Juni 2019 zum vierten Mal im Olympiastadion auftritt, gebe es nur noch 5000 Restkarten, sagte Gabalier bei dem Auftritt am Samstagabend.

Auf dem Foto (von links): Heiner Peschmann (Head of PR Electrola), Miriam Loef (Management Andreas Gabalier), Ralf Schedler (General Manager/Senior Director A&R Electrola), Manfred Hertlein (Geschäftsführer Hertlein Veranstaltungs GmbH), Klaus Bartelmuss (Manager Andreas Gabalier), Andreas Gabalier, Mathias "Matze" Roska (Produzent), Jörg Hellwig (Managing Director Electrola), Sebastian Hödl (Produktmanager Electrola), Aurelia Hammer (Project Coordination Manager) und Florian Grimmer (Senior Manager Digital Media Electrola)

Termine:

01.06.19 Frankfurt, Commerzbank-Arena

08.06.19 Berlin, Waldbühne

09.06.19 Berlin, Waldbühne (Zusatztermin)

15.06.19 München, Olympiastadion

22.06.19 Hamburg, Volksparkstadion

29.06.19 Stuttgart, Mercedes-Benz Arena

06.07.19 Gelsenkirchen, Veltins-Arena

13.07.19 Nürnberg, Max-Morlock-Stadion

14.08.19 CH-Huttwil, Campus Perspektiven

31.08.19 AT-Wien, Ernst Happel Stadion