Unternehmen

AFM group und Andrea Berg gehen getrennte Wege

Die AFM group und Andrea Berg haben zum 30. September die Zusammenarbeit beendet. Unter der Leitung ihres Stiefsohns Andreas Ferber war das Unternehmen seit 2014 mit dem Management der Schlagersängerin betraut.

04.10.2018 14:49 • von Dietmar Schwenger
Muss sich nun ein neues Management suchen: Andrea Berg, hier bei einem Auftritt in der Olympiahalle München (Bild: MusikWoche)

Die AFM group und Andrea Berg haben zum 30. September 2018 die Zusammenarbeit beendet. Unter der Leitung ihres Stiefsohns Andreas Ferber war das Unternehmen seit 2014 mit dem Management der Schlagersängerin betraut.

Die Trennung umfasst die Managementtätigkeiten der AFM group für Andrea Berg sowie die Geschäftsführertätigkeiten von Andreas Ferber für die Bergrecords GmbH sowie die Andrea Berg Tournee und Promotion GmbH.

"Ich bedanke mich bei Andrea Berg und dem gesamten Team für das Vertrauen und die Zusammenarbeit", sagt Andreas Ferber und wünscht "für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg."

Ferber hatte die AFM group 2009 in Aspach, dem Wohnort von Andrea Berg, gegründet. Die Agentur betreut unter anderem Fantasy und Ferbers Ehefrau, Vanessa Mai.