Unternehmen

Die Branche gratuliert Dieter Gorny

Am 26. August wird Dieter Gorny 65 Jahre alt. Seit Jahrzehnten gehört der Viva-Gründer und einstige Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands Musikindustrie zu den prägenden Persönlichkeiten der deutschen Kultur- und Kreativwirtschaft. MusikWoche bat Freunde, Wegbegleiter und Geschäftspartner um einen Glückwunsch.

26.08.2018 09:02 • von Jonas Kiß
Blickt auf eine lange Karriere in der Musikbranche zurück: Dieter Gorny (Bild: Markus Nass/BVMI)

Am 26. August wird Dieter Gorny 65 Jahre alt. Seit Jahrzehnten gehört der Viva-Gründer und einstige Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands Musikindustrie zu den prägenden Persönlichkeiten der deutschen Kultur- und Kreativwirtschaft. MusikWoche bat Freunde, Wegbegleiter und Geschäftspartner um einen Glückwunsch.

Das Team der Initiative Musik: Das Team der IniMu gratuliert unserem Aufsichtsratsvorsitzenden von ganzem Herzen, mit großem Respekt und voller Achtung. Seit über zehn Jahren steht er als einer der drei Gründungsväter an unserer Seite, vor und hinter dem deutschen Förder- und Exportbüro für Rock, Pop und Jazz. Für uns ist er strategischer Denker und Planer, Kenner der Branche und Noten, Robin Hood der Musikerinnen und Musiker, diplomatischer Vermittler zwischen Kunst und Ökonomie sowie zuverlässiger Kopf und Berater in ganzer Bandbreite und Tiefe. "Mister Musikwirtschaft" lässt seine Worte reifen, wie andere einen guten Wein. Er ist sprachgewaltig und witzig, fesselnd und begeisternd und immer auf die Minute pünktlich. Das kann schon mal anstrengend sein. Aber so ist es, wenn er die Dinge bewegt und verändert - das Ganze im Blick, mit Freude, Kraft und Geschick. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Bernd Dopp, Chairman & CEO Warner Music Central Europe: Lieber Dieter, Du gehörst zu den Persönlichkeiten der deutschen Musikwirtschaft, die unserer Branche mit großer Leidenschaft, Engagement und Verve in mehr als 30 Jahren maßgebliche und innovative Impulse gegeben hat. Als Präsidiumsmitglied des Deutschen Musikrats und besonders in Deiner Funktion als Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Musikindustrie hast Du die deutsche Musikwirtschaft und die Popkultur auf lokalem und internationalem Parkett stets wortgewaltig und sehr erfolgreich repräsentiert. Dafür gebührt Dir Dank und Respekt. Im Namen von Warner Music Central Europe gratuliere ich Dir herzlich zu Deinem 65. Geburtstag und wünsche Dir alles Gute und vor allen Dingen Gesundheit.

Florian Drücke, Vorstandsvorsitzender Bundesverband Musikindustrie: Für manche Menschen sind die "runden Geburtstage" bekanntlich Anlass zum Innehalten - so wie ich Dich in den letzten zehn Jahren kennengelernt habe, lieber Dieter, kann ich mir das nicht wirklich vorstellen! Deine enorme Energie, Dein leidenschaftliches politisches Interesse, Dein Gespür für die wichtigen Themen der Kreativwirtschaft sowie Dein Gestaltungswille werden das kaum zulassen. Das ist auch gut so! Herzliche Glückwünsche und alles Gute zum Geburtstag! Florian

Pascal Funke, Präsident des Verbandes der Deutschen Konzertdirektionen (VDKD): Ein Leben für die Musik - dafür steht die Biographie von Dieter Gorny exemplarisch. Seine Kreativität und sein herausragendes Engagement für die Musik in den verschiedensten Bereichen ist beispiellos und hochgeschätzt: ob als Musiker in renommierten Orchestern, Lehrender an verschiedenen Institutionen, bestens vernetzter Medien- und Verbandsmanager und nun als Aufsichtsratsvorsitzender der Initiative Musik. Der Verband der Deutschen Konzertdirektionen gratuliert herzlich zum Geburtstag! Wir freuen uns, dass wir bereits verschiedene Projekte gemeinsam mit ihm und weiteren Verbänden und Institutionen der Musikwirtschaft verwirklichen konnten und wünschen ihm weiterhin viel Freude, Glück und Tatkraft!

Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien: Als Botschafter der Musik ist Dieter Gorny ein Glücksfall - nicht nur für das Musikleben der Bundesrepublik Deutschland, sondern auch für zahlreiche Künstlerinnen und Künstler, die ihm viel zu verdanken haben. Darüber hinaus hat er sich als Impuls- und Ideengeber und als Vermittler zwischen Musikbranche und Politik einen Namen gemacht. Nicht zuletzt ist auch seinem Wirken zu verdanken, dass die Initiative Musik zu einem zukunftsfähigen Erfolgsmodell wurde.

Alexander Elbertzhagen, Vorstandsvorsitzender Kick Media AG: Lieber Mitreisender, ich freue mich wirklich sehr, hier ein paar Worte zu Deinem Geburtstag zu hinterlegen, da uns viel verbindet, sowohl in geschäftlicher Art und Weise - siehe Viva, Popkomm, BVMI, wie auch privat - siehe Essen, Schnitzel, Holland, Oper. Wir haben eine lange Reise miteinander verbracht, haben die Welt gesehen, waren in Toronto und New York, in Prag und Zürich, in Mailand und in Daytona Beach. Was waren das für spannende Zeiten! Ich konnte Dir helfen, Viva groß zu machen. Ein Weltereignis! Und vorher hattest Du die Popkomm zur größten Messe und Medientreff in Deutschland gemacht. Auch hier war ich mit meinem Bruder an Deiner Seite. Es machte alles sehr viel Spaß und hat große Fußspuren hinterlassen. Deine Interessensgebiete sind aber privat weitreichend. Und es bringt auch sehr viel Freude, sich mit Dir privat zu treffen und über kultur und medienpolitische Themen zu diskutieren, Opern zu besuchen und gute Restaurants aufzusuchen. Es ist ein langer Weg von unserem ersten Treffen im Kölner Luxor, zu dem uns Herr Jung, damals Ober-CEO der EMI Electrola, gedrängt hat. Und dann kam der Popkomm- und der Viva-Wahnsinn ... Das ist Geschichte. Es machte meistens sehr viel Spaß an Deiner Seite, so soll es auch die nächsten 65 Jahre bleiben. Dann bist Du 130, dann schreib ich wieder was! Herzliche Grüße, Dein Alexander

Werner Kimmig, Geschäftsführer Kimmig Entertainment: Dieter Gorny hat Musikgeschichte geschrieben. Die deutsche Musikindustrie und viele Künstler sind ihm zu Dank verpflichtet. Als Gründer von Viva und später als Executive Vice President von MTV gilt er als der Wegbereiter des deutschen Musikfernsehens. Er hat dafür gesorgt, dass sich auch deutsche Musikvideos heute durchaus mit internationalen Videoproduktionen vergleichen lassen. Als er 2007 Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Musikindustrie wurde, hat er mit dazu beigetragen, dass der Echo mit der Entwicklung der deutschen und der internationalen Musikszene Schritt gehalten hat. Ich möchte die Zusammenarbeit mit ihm nicht missen.

Kurt Thielen, Geschäftsführer Zebralution: Es war 1988 oder 1989, als der Leiter des Rockbüros NRW, Dieter Gorny, mir, damals Geschäftsführer von Rough Trade Records, die Teilnahme an der ersten Popkomm im zakk in Düsseldorf schmackhaft machte. Es war die richtige Idee zur richtigen Zeit und die Popkomm über viele Jahre das Highlight im Event-Kalender der Branche. Ebenso hatte Dieter mit der Gründung von Viva den richtigen Riecher. Als 2007 ein neuer Vorstandsvorsitzender für den Bundesverband Musikindustrie gesucht wurde, war Dieter Gorny, mit seinen Verbindungen in die Politik und seinem exakten Gespür wie die Lobbyarbeit des Verbandes aussehen muss, für mich der ideale Kandidat. Mit ihm gelang eine bessere Positionierung der Musikindustrie und eine stark verbesserte Zusammenarbeit mit anderen Sparten der Kreativindustrie, ein wichtiger Schritt und für mich einer seiner wichtigsten Verdienste. Herzlichen Glückwunsch zu 65. Geburtstag, lieber Dieter!

Mark Specht, General Manager GSA Viacom International Media Networks: Als Pionier des lokalen Musikfernsehens hat Dieter Gorny die deutsche Medienwelt nachhaltig geprägt. Mit Einfallsreichtum und kreativem Geschick als Geschäftsmann schrieb er dabei eine echte Erfolgsgeschichte und gab vielen bekannten Gesichtern der heutigen TV-Landschaft ihre erste Chance. In der Zusammenarbeit als Partner und als Vertreter der Kreativwirtschaft genießt Dieter Gorny größten Respekt als streitbarer Kopf. Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag!

Konrad von Löhneysen, Geschäftsführer Embassy Of Sound And Media: Commander Gorny, nur das Beste zum Jubiläum wünscht KvL! Die Haare wurden zwar in den letzten 25 Jahren immer kürzer, die Reden blieben aber immer, je nach Sichtweise gleich lang oder kurz. Dafür immer messerscharf, klar artikuliert, wissenschaftlich fundiert und für mich eine Bereicherung der Perspektive. Dafür vielen Dank!

Michael Haentjes, Vorstandsvorsitzender Edel AG: Lieber Dieter, Du hast die Branche über Jahrzehnte in der Öffentlichkeit geprägt und viel für uns alle erreicht. Dafür gebührt Dir großer Dank. Ich wünsche Dir auch zu Deinem 65. Geburtstag nur das Beste und hoffe, dass Deine Schaffenskraft Dir und uns noch lange erhalten bleibt.

Harald Heker, Vorstandsvorsitzender GEMA: Herzlichen Glückwunsch, Dieter Gorny! Im Namen der in der GEMA zusammengeschlossenen Komponisten, Textdichter und Musikverleger und von Herzen auch persönlich gratuliere ich Ihnen zu Ihrem 65. Geburtstag. Kaum jemandem ist die Musikwelt aus so unterschiedlichen Perspektiven vertraut wie Ihnen: Musiker, Fernsehmacher, Manager, Professor. Sie sind aus dem deutschen Musikleben nicht wegzudenken, und das ist gut so. Seit Jahrzehnten engagieren Sie sich in all Ihren Schaffensbereichen für den Schutz geistigen Eigentums und die Förderung der Musik- und Kulturschaffenden - ob als Gründer des Rockbüros NRW und der Popkomm, als Bundesbeauftragter für Kreative und Digitale Ökonomie oder als Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Musikindustrie. Dafür gilt Ihnen der besondere Dank der Mitglieder der GEMA. Ich gratuliere sehr herzlich und wünsche Ihnen vor allem gute Gesundheit und viel Kraft, Ihre Überzeugungen weiterhin mit Verve zu vertreten.

Zur Person

Dieter Gorny wurde am 26. August 1953 in Soest/Westfalen geboren. Er studierte Komposition, Tonsatz und Musiktheorie. In den 70er-Jahren spielte er bei den Bochumer Symphonikern und im Wuppertaler Sinfonieorchester. Seine Branchenkarriere begann 1985, als er das Rockbüro NRW gründete. Die Einrichtung gilt als das deutschlandweit erstes Projekt dieser Art und legte den Grundstein für die heutige kommunale Rock- und Popmusikförderung.

1989 entwickelte Gorny die Musikmesse Popkomm, die er als Geschäftsführer in Köln ausbaute. Von 1993 bis 2000 war er Geschäftsführer der Viva Fernsehen GmbH und ab 2000 Vorstandsvorsitzender der börsennotierten Viva Media AG. Nach der Übernahme von Viva durch den Viacom-Konzern im Jahr 2004 war er bis 2006 als Executive Vice President für MTV Networks Europe tätig. Dieter Gorny ist Preisträger des Echo (1992) und bekam 1997 den Grimme Preis als »Mediamann des Jahres«. Seit 2000 ist Dieter Gorny Präsidiumsmitglied des Deutschen Musikrats und war von 2007 bis Dezember 2010 Aufsichtsratsvorsitzender der Filmstiftung NRW.

Nach zahlreichen Lehraufträgen unter anderem an den Musikhochschulen Düsseldorf, Köln und Hamburg wurde Dieter Gorny 2005 als Professor für Kultur- und Medienwissenschaften an die FH Düsseldorf berufen. Bis 2017 war er der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands Musikindustrie (BVMI), bis heute ist er der Aufsichtsratsvorsitzende der Initiative Musik. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer der Dortmunder Einrichtung ecce - european centre for creative economy. Dieter Gorny ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt in Essen-Werden.