Unternehmen

Martin Jensen bleibt Universal Music treu

Universal Music verlieh Martin Jensen kürzlich einen Platin-Award für die Single "Solo Dance". Außerdem verlängerte der dänische DJ und Produzent seinen Vertrag beim Universal-Music-Label Virgin Records.

06.02.2018 13:03 • von Jonas Kiß
Freuten sich über Platin (von links): Katie Kirk (Senior Manager International Marketing), Samira Leitmanstetter (Lead Manager Video Strategy), Martin Jensen, Lisa Steinhäuser (Manager A&R PIL), Pamela Bürger (Senior Product Manager Virgin) und Kristina Ulrich (Project Coordinator Virgin) (Bild: Universal Music)

Universal Music verlieh Martin Jensen kürzlich einen Platin-Award für die Single Solo Dance". Außerdem verlängerte der dänische DJ und Produzent seinen Vertrag beim Universal-Music-Label Virgin Records.

Zuvor erhielt Jensen für "Solo Dance" bereits in Großbritannien, Dänemark und Finnland Platin, während die Single in Norwegen sogar dreifachen sowie in Schweden fünffachen Platin-Status erreichte. In Kanada, Frankreich und Italien gab es für "Solo Dance" zudem Gold.

In den Offiziellen Deutschen Charts hielt sich die Single, die auch auf Martin Jensens eigenem Label disco:wax erschienen ist, 34 Wochen und kletterte bis auf den 14. Platz.

"Im Namen von disco:Wax und Martin Jensen will ich betonen, wie glücklich wir sind, dass wir den Vertrag mit Universal Music Germany und dem Rest des weltweiten Universal-Teams verlängert haben", sagt Alexander Mørch Pedersen, General Manager International and A&R des dänischen Labels disco:wax: "Wir haben nur die beste Erfahrung mit den Teams gemacht, die an Martins Projekt mitgearbeitet haben. Deswegen danke ich allen Leuten, die an seinen letzten Veröffentlichungen beteiligt waren, und freue mich auf das nächste erfolgreiche Kapitel in Martins Karriere."