Events

BMG verlieh Platin und Gold an Max Giesinger

Am Vortag des Echo hat Max Giesinger aus den Händen seines Labels BMG Platin für seine erste Single, "80 Millionen", sowie Gold für den Nachfolger "Wenn sie tanzt" erhalten.

06.04.2017 14:41 • von Dietmar Schwenger
Bei der Verleihung (hinten, von links): Kurt Ackermann (Senior Vice President Controlling and Reporting BMG), Alexander Schumann (Recordings Data Manager BMG), Florian Schrödter (Manager A&R BMG GSA), Peter Göbel (Presse Peter), Ali Zuckowski (Autor), Martin Fliegenschmidt (Autor), David Jürgens (Autor), Kiko Masbaum (Co-Produzent "80 Millionen") und Rocco Wolff (Director Marketing BMG GSA) sowie (mittlere Reihe) Dominique Kulling (Managing Director BMG GSA), Carolin Höding (Marketing Coordinator BMG), Tina Rodloff (Pool Promotion), Janine Pospieszny (Manager Financial Accounting BMG), Regina Reis (Manager Music Supervision BMG), Tobias Haack (Senior Manager Recordings Royalties BMG), Ines Jungnitsch (BMG), Florian Gahm (Management Max Giesinger), Methap Atahan (Erste Reihe), Kerstin Eggert (Erste Reihe), Martin Haller (Autor), Max Giesinger, Lars Brandt (Management Max Giesinger), Maximilian Kolb (Director A&R BMG Recorded GSA), Birgit Bärenz (Pool Promotion), Tatjana Seyfarth (Pool Promotion), Thorsten Sack (Director/ Distributed Labels Sony Music), Sebastian von Reitzenstein (Senior Manager Business and Legal Affairs BMG GSA), Dagmar Schwengler (Director Synch & Licensing BMG GSA), Eva Dobel (Label Manager/Distributed Labels Sony Music), Lüder Castingrius (Vice President Business and Legal Affairs BMG GSA), Lisa Humann (Manager Synch & Licensing BMG GSA), Pierre Beecroft (Ease Agency) und Malte Schröder (Ease Agency) sowie (vorn) Leyla Krause (Karsten Jahnke Konzertdirektion), Ahmina Messing-El Kouati (Team Assistant Creative BMG GSA) und Sina Wahnschaffe (Head of A&R BMG) (Bild: Babu Ropp)

Am Vortag des Echo hat Max Giesinger aus den Händen seines Labels BMG Platin für seine erste Single, 80 Millionen", sowie Gold für den Nachfolgehit, Wenn sie tanzt", erhalten. Die Verleihung ging am 5. April 2017 in Berlin über die Bühne.

Die beiden prämierten Songs stammen aus seinem Debütalbum Der Junge, der rennt", das seit 47 Wochen in den Offiziellen Deutschen Charts vertreten ist. "80 Millionen" landete im Sommer 2016 auf Platz zwei der Charts und hielt sich 38 Wochen in den Top 100 auf. Bis dato zählt der Song auf YouTube über 27 Millionen Aufrufe, und er hielt sich zudem 48 Wochen in den Top 50 Airplay-Charts.

Mit über 200.000 verkauften Einheiten erreichte "Wenn sie tanzt" Gold-Status. Die Single kletterte in den Offiziellen Charts bis auf Platz neun, positionierte sich in den Airplay-Charts in den Top 10 und wurde über 27,5 Millionen Mal auf YouTube aufgerufen.Die dritte Single, "Roulette", knüpfe an die Erfolge der vorherigen Singles an, teilt BMG mit. Sie ist bereits in den Top 40 der Airplay-Charts vertreten.

Bis Ende des Jahres wird Max Giesinger 160 Konzerte und Auftritte gespielt haben. Nach seiner komplett ausverkauften Deutschlandtournee, für die er am Montag mit einem LEA Award für die beste Clubtour ausgezeichnet wurde, wird er in diesem Sommer bei zahlreichen Festivals und Open Airs auftreten. Als Veranstalter fungiert dabei die Karsten Jahnke Konzertdirektion.

Am 6. April tritt Giesinger bei der Echo-Verleihung in Berlin auf. Er ist in den Kategorien "Newcomer national" und "Bester Künstler national" zwei Mal nominiert. 2016 wurde er bereits mit der 1Live Krone und einem MTV EMA ausgezeichnet.