chartwoche.de

Charts KW49: Metallica nach erfolgreichstem Album-Start 2016 auf Platz eins

Zum achten Mal platzieren sich Metallica mit dem Album "Hardwired... To Self-Destruct" auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts. Der Metal-Band gelingt mit dem Longplayer, der nach der ersten Woche bereits Platin erreicht hat, der erfolgreichste Start des Jahres.

25.11.2016 15:32 • von Norbert Schiegl
Zum achten Mal an der Spitze der Albumcharts: Metallica (Bild: Universal Music)

Zum achten Mal platzieren sich Metallica mit dem Album Hardwired auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts. Der Metal-Band gelingt mit dem Longplayer, der nach der ersten Woche bereits Platin erreicht hat, der erfolgreichste Start des Jahres.

Frank Briegmann, President & CEO Universal Music Central Europe und Deutsche Grammophon freut sich über den außergewöhnlichen Erfolg der Band: "Metallica haben einmal mehr bewiesen, dass ein perfekt gemachter Metal-Sound große Breitenwirkung haben kann und zwar in allen drei Kanälen: Physisch, Download und Streaming. Ich gratuliere allen beteiligten Teams zum erfolgreichsten Album-Start des Jahres und natürlich ganz besonders Metallica zu dieser fulminanten Leistung sowie zu Platin!"

Auf der zweiten Position landet diese Woche "Das goldene Album" von Rapper Sido. Der vorweihnachtlichen Stimmung angemessen springt Helene Fischer mit "Weihnachten" von Position 65 auf Rang drei der Charts, beflügelt von der Veröffentlichung einer Deluxe Edition des Albums mit acht zusätzlichen Songs.

Die Musik des am 7. November verstorbenen Leonard Cohen bleibt gefragt und manifestiert sich auf den Positionen vier (You Want It Darker"), 23 ("Greatest Hits") und 84 ("Live In London").

Zu den weiteren Neueinsteigern in den Top Ten zählen auf Rang sechs Depeche Mode mit der "Video Singles Collection" und Bruno Mars auf Platz neun mit "24K Magic".

Insgesamt elf Re-Entries platzieren sich diese Woche in den Top 100, von denen "Lebenslänglich" von Niedeckens BAP (Rang 24) am erfolgreichsten ist.

Bei den Singles gibt es an der Spitze keine Veränderungen. Dem Rag'n'Bone Man und seinem Song "Human" kann im Single-Ranking zum neunten Mal in Folge niemand das Wasser reichen. Auch die Plätze dahinter bleiben konstant und gehen an Clean Bandit feat. Sean Paul & Anne-Marie ("Rockabye") und David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis ("Would I Lie To You"). Höchster Neueinsteiger ist die Nummer "Never Give Up", der Titelsong des Kinofilms "Lion", von Sia auf Position 40.

In den Top 30 Compilations verteidigt "Bravo The Hits 2016" Platz eins vor "Bravo Hits 95" auf zwei. Bester Neueinsteiger ist hier auf Position sieben ist diese Woche die Compilation "Club Sounds - Best Of 2016".