Unternehmen

Robbie Williams und Zara Larsson glänzen beim Bambi

Am Abend des 17. November fand in Berlin die 68. Bambi-Verleihung statt. Zu den gefeierten Stars des Events zählten Robbie Williams und Zara Larsson von Sony Music.

18.11.2016 13:26 • von Norbert Schiegl
Freuen sich über einen gelungenen Bambi-Abend (von links): Carina Grace (Director International Marketing Sony Music UK), Alexandra Kraus (Senior Product Manager Sony Music International), Robbie Williams, Philip Ginthör und Sebastian Hornik (Director Corporate Communications GSA Sony Music) (Bild: Sony Music)

Am Abend des 17. November fand in Berlin die 68. Bambi-Verleihung statt. Zu den gefeierten Stars des Events zählten Robbie Williams und Zara Larsson von Sony Music.

Der Popstar aus England eröffnete im Stage Theater am Potsdamer Platz in Berlin die Show mit seiner Single "Love My Life" aus seinem aktuellen Album "The Heavy Entertainment Show". Der Song kletterte im Anschluss an die Show auf Platz vier der deutschen iTunes Charts.

Zur zweiten gefeierten Bambi-Preisträgerin aus dem Hause Sony Music zählte die 18-jährige Sängerin Zara Larsson aus Schweden, die ein Medley aus ihren Hits "Lush Life" und "Ain't My Fault" zum Besten gab.

Das Team von Sony Music, angeführt von Philip Ginthör, CEO Sony Music GSA, nutzte den Deutschlandaufenthalt der Sängerin, um ihr gleich zwei Awards zu überreichen: Platin für Lush Life" und Gold für die Follow-Up-Single Never Forget You". Beim nächsten Besuch darf sich die junge Musikerin, die im Sommer mit der Fußball-EM-Hymne "This One's for You" einen Nummer-Eins-Hit in Deutschland gelandet hatte, weiteres Edelmetall entgegen nehmen: ihre aktuelle Hitsingle "Ain't My Fault" steht kurz vor Gold.

"Es war ein bunter und spannender Bambi Abend mit vielen schillernden Persönlichkeiten" erklärt Philip Ginthör. "Musik spielte dabei eine tragende Rolle und umso schöner war es zu sehen, dass die Glanzpunkte von Sony Music mit seinen Künstlern kamen: von einer der begehrtesten Newcomerinnen Zara Larsson und dem Superstar Robbie Williams."